U17 verliert unglücklich das Derby gegen Borussia mit 1:2

U17 verliert unglücklich das Derby gegen Borussia mit 1:2

Eine knappe und etwas unglückliche 1:2 (0:1) Heimniederlage mussten die U17-Juniorinnen am Sonntagnachmittag, 01.12.2019, im Lokal-Derby gegen Borussia Bocholt in der Niederrheinliga einstecken. Da es leider einige Ausfälle im Stammkader des Teams zu beklagen gab, wurde die Mannschaft von U16-Nationalspielerin Felicitas Kockmann, die normalerweise bei den B-Junioren der DJK spielt, sowie Rieke Wiertz aus der U15 verstärkt. Dadurch konnte Trainer Thomas Siemen zumindest 13 Spielerinnen für das Match aufbieten.

Von Anfang an entwickelte sich ein temporeiches Spiel von beiden Seiten, wobei sich der Gast in der 1. Halbzeit Vorteile erspielten konnte und bereits in der 12. Spielminute durch einen schnellen Konter über die rechte Seite mit 1:0 in Führung gehen konnte. Felicitas Kockmann versuchte immer wieder das Spiel nach vorne anzutreiben, aber zunächst konnte sich unser Team noch keine klaren Torchancen erspielen. Borussia hatte dagegen noch zwei, drei weitere Torchancen, die aber von den Abwehrspielerinnen vereitelt oder aber von Torhüterin Vivien Bohle entschärft werden konnten. Somit ging es mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeit, was aufrund des Spielverlaufs auch in Ordnung ging.

In der zweiten Halbzeit konnte unser Team den Druck erhöhen und das Spielgeschehen stärker in die Hälfte der Gäste verlagern, so dass sich Borussia mehr und mehr auf Konter verlegte. Und genau einer dieser Konter brachte in der 54. Minute das 0:2. Unsere Mannschaft bewies aber Moral und drängte weiter auf den ersten Treffer, den Felicitas Kockmann dann auch in der 61. Minute erzielen konnte. Sie kam rechts im Strafraum an den Ball, konnte noch zwei, drei Abwehrspielerinnen ausspielen und dann mit einem platzierten Schuss in die lange Ecke den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen. Auch danach versuchte unser Team den Druck weiter hoch zu halten und den Ausgleich zu erzielen. Dies wäre auch fast noch geglückt: zum einen gab es nach einer Ecke von der rechten Seite noch eine Einschussmöglichkeit – der Ball ging jedoch neben das Tor. Ebenso konnte ca. 5 Minuten vor dem Ende eine schöne Kombination aus dem Mittelfeld heraus bis in den Strafraum vorgetragen werden, aber der Abschluss kam leider etwas zu zentral auf das Tor, so dass die Torhüterin der Gäste den Ball parieren konnte. Somit stand am Ende die etwas unglückliche 1:2 Niederlage – ein Unentschieden wäre aufgrund der 2. Halbzeit nicht unverdient gewesen.

Unser DJK-Team belegt mit 11 Punkten weiterhin den 6. Tabellenplatz und liegt aufgrund der deutlich besseren Tordifferenz noch vor dem punktgleichen Team von CfR Düsseldorf-Links.

Am kommenden Sonntag, 08.12., steht nun noch mit dem Auswärtsspiel bei der TS Duisburg-Rahm 06 das letzte Punktspiel vor Weihnachten auf dem Programm. Die Duisburgerinnen belegen mit derzeit 6 Punkten den 10. Tabellenplatz, sollten aber nicht unterschätzt werden, da es im vergangenen Sommer im Qualifikationsspiel für die Niederrheinliga dort noch eine Niederlage gab.

 

 

 

 

 

Schlagworte: