U17 spielt 2:2 im Derby gegen DJK Rhede

U17 spielt 2:2 im Derby gegen DJK Rhede

Im ersten Punktspiel in 2020 konnten unsere U17-Juniorinnen am Sonntag, 09.02.2020, mit dem 2:2 Unentschieden einen verdienten Punkt im Derby gegen die DJK Rhede an der heimischen Eichenallee einfahren. Obwohl der Punktgewinn vom Spielverlauf her etwas glücklich war, so war es doch der verdiente Lohn für eine gute spielerische und kämpferische Leistung – insbesondere in der 2. Halbzeit.

In der ersten Halbzeit spielte unser Team zunächst mit Rückenwind, doch dieser vermeintliche Vorteil konnte kaum genutzt werden. Entweder wurden die Zuspiele in die Spitze zu lang oder aber die heraus gespielten Möglichkeiten konnten leider nicht genutzt werden. Stattdessen ging die DJK Rhede bereits in der 9. Minute nach einer Ecke mit 1:0 in Führung. Unsere Mannschaft zeigte sich davon jedoch nur kurz beeindruckt und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Dies wäre fast auch noch kurz vor der Halbzeit gelungen als ein Schuss von der Strafraumgrenze nur an der Latte landete.

Die zweite Halbzeit begannen die Gäste, nun mit dem Wind im Rücken, offensiver und prompt boten sich auch erste Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden. In der 49. Minute lud unsere Hintermannschaft dann die Gäste zum Tore schießen ein und diese nutzen die Gelegenheit zum 0:2. Aber anstatt aufzustecken, kämpfte unser Team sich wieder ins Spiel zurück und versuchte sich auch wieder spielerisch in den Strafraumer der Gäste vorzuarbeiten. In der 60. Minute gelang dies dann mit einer schönen Kombination über die halbrechte Seite und den Pass von Melina Siemen zwischen die Abwehrspielerinnen konnte Pia Schubert mit einem schönen Flachschuss in die linke lange Ecke den 1:2 Anschlusstreffer erzielen. Unsere Mannschaft wurde immer stärker, die Abwehr stand nun wieder sicher und man versuchte den Ausgleich zu erzielen. Dies glückte dann in der letzten Minute der regulären Spielzeit als erneut Pia Schubert mit einem Kopfball den verdienten Ausgleich erzielen konnte.

Mit etwas mehr Konzentration und Konsequenz in der ersten Halbzeit wäre auch ein Lowicker Sieg möglich gewesen. So aber blieb es beim letztendlich gerechten 2:2 Unentschieden in einem Spiel, in dem beide Seiten mit dem schon recht böigen und stürmischen Wind zu kämpfen hatten.

Unser Team liegt mit nun 15 Punkten weiterhin auf dem 6. Platz in der Tabelle und hat 1 Punkt Vorsprung auf die CFR Links sowie 4 Punkte auf die DJK Rhede, die auf Platz 8 stehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlagworte: