U17 gewinnt verdient mit 5:2 bei TS Duisburg-Rahm

U17 gewinnt verdient mit 5:2 bei TS Duisburg-Rahm

Im letzten Punktspiel in diesem Kalenderjahr konnten die U17-Juniorinnen am Sonntag, 08.12.2019, einen verdienten 5:2 (2:1) Auswärtssieg bei der TS Duisburg-Rahm 06 einfahren und können somit nun mit einem weiteren Erfolgserlebnis in die Winterpause in der Niederrheinliga gehen. Verstärkt wurde unsere Mannschaft auch diesmal wieder durch U16-Nationalspielerin Felicitas Kockmann und Rieke Wiertz aus der U15 sowie Kira Heynck, die jedoch leider Mitte der zweiten Hälfte verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste.

Unser Team übernahm direkt von Beginn an das Kommando auf dem Platz und drängte die Gastgeber in deren Hälfte, so dass diese sich auf Konterversuche beschränkten. So dauerte es auch nicht lange bis erste gute Torgelegenheiten herausgespielt wurden, die jedoch zunächst noch nicht in Zählbares umgewandelt werden konnten. In der 23. Minute war es dann aber endlich soweit:  nach einer Ecke von der rechten Seite konnte Felicitas Kockmann am langen Pfosten den Ball aus kurzer Entfernung zum überfälligen 1:0 ins Tor schießen. Unser Team blieb am Drücker, aber in der 27. Minute konnten die Gastgeber wie aus dem Nichts heraus dann den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich erzielen. Dies Tor wurde aber aus einer klaren Abseitspositions heraus erzielt, da die Stürmerin etwa mit 3 m klar im Abseits stand. Der Schiedsrichter hatte aber einen schwachen Tag erwischt und erkannte dies Abseits ebenso wenig wie einige Minuten später ein Foulspiel im Strafraum der Gastgeber, was eigentlich einen Strafstoß für das Lowicker Team hätte bedeuten müssen. Glücklicherweise hatte die schwache Schiedsrichterleistung aber keinen entscheidenden Einfluss auf das Ergebnis, da nach einem schönen Pass zwischen die Abwehrreihen der Duisburgerinnen Pia Schubert in der 29. Minute bereits wieder die Lowicker Führung mit dem 2:1 erzielen konnte. Mit dem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit war unser Team spielbestimmend und konnte mehrere schöne Spielkombinationen zeigen. Folgerichtig konnte die Führung im weiteren Spielverlauf dann auch ausgebaut werden. Bereits in der 42. Minute konnte Felicitas Kockmann wieder im Anschluss an eine Ecke den Ball im Strafraum annehmen und nach einer Drehung zum 3:1 einschießen. Das 4:1 erzielte dann Mara Schubert in der 57. Minute mit einem schönen Schuss von der linken Strafraumgrenze ins lange obere Eck. Und Melina Siemen gelang dann – erneut nach einer schönen Kombination – in der 62. Minute das 5:1 – die endgültige Entscheidung. Die Gastgeber konnten in der 63. Minute zwar noch einmal auf 2:5 verkürzen, aber unsere Mannschaft kontrollierte das Spiel weiterhin und konnte einen auch in der Höhe verdienten und ungefährdeten Auswärtssieg landen.

Großes Kompliment an die gesamte Mannschaft, die mit einem relativ kleinen Kader mit 4 Siegen, 2 Unentschieden und 4 Niederlagen eine tolle Saison in der Niederrheinliga spielt und die DJK SF 97/30 Lowick ganz hervorragend vertritt. Mit nun 14 Punkten und einem Torverhältnis von 19:17 belegt das Team einen guten 6. Platz in der Tabelle und wird dann nach der Winterpause die Hinrunde am 08. Februar im Heimspiel gegen die DJK Rhede abschließen.

 

 

 

 

 

 

 

Schlagworte: