2 AK-Siege beim Crosslauf in Neukirchen

2 AK-Siege beim Crosslauf in Neukirchen

Am Samstag, 16.02.2019 waren vier unserer Läufer/innen beim 26. Energie Cross Neukirchen über die 5.100 m lange Crosslaufstrecke an den Start.

Zur Siegerehrung standen 3 von 4 Läufer/innen auf einem Siegerpodest. Mit Helga Willemsen (22:52 min) und Sylvia Uebbing (23:39) belegten die Lowicker Damen gleich Platz 1 und Platz in der AK W50. Friedhelm Betting zeigte wieder mal eine konstante Leistung siegte in der Zeit von 20:00 min in der AK M55.

Andre Geukes lief mit einer 23:13 auf Platz 6 in der AK M50.

 

Crossregionsmeisterschaften in Xanten

Crossregionsmeisterschaften in Xanten

Am Sonntag, dem 10.02.2019 richtete der Tus Xanten zum 2. Mal einen
Stadioncrosslauf im Fürstenbergstadion aus. Gleichzeitig waren das die
Regionscrossmeisterschaften des LVN (Leichtathletik-Verband Nordrhein)
Region Nord. Die äußeren Umstände: Regen, Sturm, Schlamm und viel Modde!
Kurz gesagt für die echten Crossläufer perfekt, für die Zuschauer leider
weniger. Die Organisatoren hatten eine sehr abwechslungsreiche Strecke
mit engen Spitzkehren, knackigen Anstiegen, Schotter, Rasen und Sand
ausgesteckt. Die Läufer der Laufsportabteilung der DJK SF 97/30 Lowick
waren mit insgesamt 10 Athleten/innen am Start.

Den größten Erfolg errang Friedhelm Betting der bei der 6,5km Strecke
als einziger unter 26min blieb und damit 3 Siege schaffte (Gesamt-,
Regio- und Altersklasse). Im gleichen Lauf erreichte Manfred Grunau mit
einer Zeit von 28:04min Platz 8 in der Gesamtwertung und Platz
4Regional. Werner Enk brauchte 29:56 min und wurde 13. Gesamt/2.
RegionalAK M60. Auf der Langstrecke über 9km zeigte Björn Jansen ein
sehr beherztes Rennen und finishte in 35:53min. Das bedeutet Platz 4 in
der Regiowertung und Gesamtplatz 11. Sven Köller erreichte hier nach
41:24min das Ziel.

Die Lowicker Damen Helga Willemsen (29:34) und Sylvia Uebbing(30:29)
sicherten sich über 6,5km in der Altersklasse W50(Regio) die Gold- und
Bronzemedaille (Gesamtwertung Platz 7 und 9). Die weiteren Ergebnisse
der Lowicker: 6,5km Andre Geukes 30:31min/ Platz 13, Britta Ihling
33:30min, Petra Moddenborg 34:01min.

Die Siegerehrung dieser wirklich gut organisierten Veranstaltung sollte
noch eine schöne Überraschung für die Hauptorganisatorin Anna-Lina
Dahlbeck bereithalten. Der Gesamtsieger des Langstreckencrosslaufes
Christoph Verhalen bittet nach seiner Siegerehrung noch die
Hauptorganisatorin und Freundin Anna-Lina Dahlbeck aufs Podium. Alle
Anwesenden erwarteten nun eine brave Danksagung bezüglich der gelungenen
Ausrichtung der Meisterschaften, aber es wurde ein Heiratsantrag an
seine Liebste.“ Rosamunde Pilcher Feeling beim Crosslauf“ da waren dann
auch die Zuschauer glücklich!

Bei der diesjährigen Winterbosloop Laufserie in Beek
(20.01./27.01./03.02.) waren Helga Willemsen und Friedhelm Betting
ebenfalls erfolgreich. Helga Willemsen gewann die Damengesamtwertung
über 5 km und Friedhelm Betting wurde 2. In der AK 50 über die 10km.

 

Link zum Bericht der Rheinischen Post

Lowicker Läufer in Essen und auf Mallorca

Lowicker Läufer in Essen und auf Mallorca

Helga Willemsen lief beim Mallorca Marathon die Halbmarathon Distanz und erreichte in einer tollen Zeit von 1:40:11 das Ziel. Sabine Ignaszak lief nach 21,1 km und einer Zeit von 2:14:45 über die Ziellinie.

Beim Essen Marathon waren Thomas Reinders und Joachim Meteling am Start. Thomas Reinders lief bei sommerlichen Temperaturen mit einer Zeit von 3:55:05 ins Ziel und blieb damit unter der 4 Stunden Grenze. Joachim lief nach 4:30:11 ins Ziel am Baldeneysee.

Berlin Marathon 2018

Berlin Marathon 2018

Nun zum 34. Mal sind wir vom DJK 97/30 SF Lowick mit einem Bus gemeinsam zum Berlin Marathon gefahren. Am Sonntag, 16.09.2018 waren wir bei tollem Laufwetter auf der alten und neuen Weltrekordstrecke des 45. Berlin-Marathons am Start.

Neben den Marathonis haben uns auch einige Skater und Fans zum größten deutschen Marathon begleitet. Über 40.000 Läufer sind am Start und wir waren mittendrin.

Unter den Augen von hundertausenden von Zuschauern konnten drei unserer Sportler eine neue persönliche Bestleistung über die 42,195 km erzielen.

Mit einer starken Zeit von 3:14:16 lief Björn Jansen eine neue persönliche Bestleistung. Er konnte seine Zeit aus dem Vorjahr um über 23 Minuten unterbieten.

Ebenfalls schneller als im Vorjahr und neue persönliche Bestleistung lief Daniel Roggenkamp mit einer Zeit von 3:20:56 in das Ziel auf der Straße des 17. Juni hinter dem Brandenburger Tor.

Nach der starken persönlichen Bestleistung über die 10 km in Hamminkeln lief Helga Willemsen mit einer Zeit von 3:34:22 eine neue persönliche Bestzeit.

Michael Gehrmann  lief zum 10. Mal durch die Straßen Berlins und wurde nach seinem Finish in den Jubilee-Club des Berlin Marathons aufgenommen. Er ist damit bereits 421,95 km über die Weltrekordstrecke in Berlin gelaufen.

Schnellster Läufer von Laufsport 97/30 Lowick war in diesem Jahr Michael Engbers mit einer Zeit von 3:09:47.

Vielen Dank an die mitgereisten Unterstützer für die Anfeuerung und Unterstützung vom Streckenrand.

Ergebnisse Berlin Marathon 2018

Engbers, Michael 03:09:47
Jansen, Björn 03:14:16
Roggenkamp, Daniel 03:20:56
Willemsen, Helga 03:34:22
Möllmann, Rita 03:48:03
Schlehbusch, Simon 03:49:55
Moddenborg, Petra 04:27:46
Gehrmann, Michael 04:27:47
Ignaszak, Sabine 04:54:43

 

Wir planen auch im nächsten Jahr wieder gemeinsam zum Berlin Marathon zu fahren.

Der BERLIN-MARATHON 2019 findet voraussichtlich 28./29. September 2019 statt.
Wer 2019 als Läufer/in dabei sein will, muss sich zwischen dem 17. Oktober und 7. November 2018 registrieren und kommt dann in die Verlosung.  Jubilee-Club Mitglieder bekommen im Januar 2019 einen Anmeldecode und brauchen nicht an der Verlosung teilnehmen.

https://www.bmw-berlin-marathon.com/plane-dein-rennen/registrierung-2019.html

Wer Interesse hat als Läufer/in, Skater oder als Zuschauer im nächsten Jahr mitzufahren, meldet sich bitte bei:

Michael Engbers

E-Mail: engbers@me-online.de

oder spricht gerne auch Friedhelm Betting oder Björn Jansen an.

3 Altersklassensiege beim 40. Hamminkelner Ciylauf

3 Altersklassensiege beim 40. Hamminkelner Ciylauf

Beim Jubiläumslauf des Hamminkelner Citylaufs am Sonntag, 26.08.2018 waren auch zahlreiche Läuferinnen und Läufer der Laufsportabteilung von DJK SF 97/30 Lowick e.V. am Start.

Beim 5 km Lauf lief Friedhelm Betting mit einer starken Zeit von 17:56 min eine persönliche Bestzeit und auf Platz 9 der Gesamtwertung. Er blieb damit erstmals unter der 18 Minuten Marke und gewann damit den 1. Platz in seiner Alterklasse M50. Manfred Grunau lief in der gleichen Alterklasse mit einer Zeit von 19:56 min auf Platz 24 der Gesamtwertung und auf den 3. Podiumsplatz in seiner Alterklasse.

Auf die 10 km Strecke gingen 14 Läuferinnen und Läufer von Laufsport 97/30 an den Start. Björn Jansen lief mit einer Zeit von 37:55 min neue persönliche Bestleistung, auf Platz 12 der Gesamtwertung und war bester in der Alterklasse M35. Der nächste Altersklassensieg und persönliche Bestleistung gelang Helga Willemsen (W45) mit einer tollen Zeit von 43:21 min. Dabei wurde sie von Michael Engbers (43:24 min) und Manni Grunau (43:19 min) als Tempomacher begleitet. Das wöchentliche Tempotraining auf der Bahn in Lowick zeigte sich auch in neuen persönlichen Bestzeiten von Stephan Lüth (41:18 min), Sven Köller (43:24 min) und Petra Moddenborg (44:48 min). Starke Form bewies Markus Schürbüscher, der nach 42:49 min das Ziel erreichte.

Insgesamt erreichten die 15 Läuferinnen und Läufer von Laufsport 97/30 Lowick beim Hamminkelner Citylauf in der Einzelwertung 8 Podiumsplätze (3 Alterklassensiege, 2 Zweitplatzierte, 3 Drittplazierte). Dazu gewannen Helga Willemsen, Petra Moddenborg und Sylvia Uebbing mit fast 5 Minuten Vorsprung in einer Zeit von 2:16:08 Minuten die Mannschaftswertung der Frauen für Laufsport 97/30 Lowick.

Der Hamminkelner Citylauf war gleichzeitig der letzte Lauf des Lippe – Issel – Cups. Für die Cupwertung muss an mindestens drei der vier Laufveranstaltungen in Schermbeck, Raesfeld, Drevenack und Hamminkeln teilgenommen werden. Die besten drei 10 km Zeiten jedes Läufers werden dann aufsummiert und ergeben die Gesamtzeit. Sowohl Helga Willemsen (W45, 2:15:00 h) als auch Sylvia Uebbing (W50, 2:23:47 h) konnten ihre Altersklasse mit deutlichem Vorsprung gewinnen. Werner Enk erreichte in der Altersklasse M60 den 2. Platz (2:09:45 h).

5 km Lauf

Gesamt-Pl. Name Altersklasse netto Zeit
9. Betting, Friedhelm 1. M50 17:56
24. Grunau, Manfred 3. M50 19:56

10 km Lauf

Gesamt-Pl. Name Altersklasse netto Zeit
12. Jansen, Björn 1. M35 37:55:00
40. Lüth, Stephan 2. M40 41:18:00
53. Schürbüscher, Markus 6. M40 42:49:00
57. Grunau, Manfred 7. M50 43:19:00
59. Enk, Werner 3. M55 43:20:00
60. Willemsen, Helga 1. W45 43:21:00
61. Engbers, Michael 13. M35 43:24:00
62. Köller, Sven 7. M40 43:24:00
84. Moddenborg, Petra 2. W45 44:48:00
117. Brandenburg, Martin 7. M55 47:13:00
129. Uebbing, Sylvia 3. W50 47:56:00
193. Groß-Heynck, Dirk 33. M45 50:54:00
200. Schneiders, Rainer 28. M50 51:15:00
267. Büning, Christine 7. W55 56:05:00

In der kommenden Woche steht als letzte Vorbereitung auf den Berlin Marathon der Kö – Halbmarathon in Düsseldorf an.

Winterlaufserie 1. Lauf

Winterlaufserie 1. Lauf

Bei der Winterlaufserie des ASV Duisburg waren auch Läuferinnen und Läufer von Laufsport 97/30 Lowick mit dabei.

Björn Jansen lief mit einer Zeit von 39:46 min eine neue Persönliche Bestzeit und blieb damit unter der magischen Grenzen von 40 Minuten.

Auch Helga Willemsen lief mit 44:21 min eine Top-Zeit.

Hier der Ergbnisse der grossen Serie Teil 1 – 10 km vom 03.02.2018:

Platz Altersklasse Name Altersklasse netto Zeit
95 (25) Jansen, Björn M35 00:39:46
194 (19) Enk, Werner M55 00:42:08
202 (24) Grunau, Manfred M50 00:42:22
33 (4) Willemsen, Helga W45 00:44:21
453 (71) Schürbüscher, Markus M40 00:45:39
55 (13) Uebbing, Sylvia W50 00:46:24
655 (115) Gehrmann, Michael M50 00:48:08
870 (169) Groß-Heynck, Dirk M45 00:49:58
1175 (229) Uebbing, Klaus M50 00:53:45

 

3 Finisherinnen beim Frankfurt Marathon

3 Finisherinnen beim Frankfurt Marathon

Nur 6 Wochen nach dem Berlin Marathon gingen Helga Willemsen, Petra Moddenborg und Ingeborg Bröker am 29.10.2017 beim Frankfurt Marathon erneut an den Start über die klassiche Distanz von 42,195 km. Bei sehr windigen Wetter finishten alle drei erfolgreich den Marathon

Helga Willemsen in 3:43:07 Stunden

Petra Moddenborg in 3:55:53 Stunden

Ingeborg Bröker in 4:14:24

Helga lief wie ein Uhrwerk und war nur 14 Sekunden langsamer als in Berlin. Petra war 16:07 Minuten und Ingeborg 10:49 Minuten schneller im Ziel als in Berlin.

Bereits eine Woche zuvor finishte Thomas Reinders den Rothaarsteig-Marathon mit insgesamt 838 Höhenmetern.

Herzlichen Glückwunsch!

Helga Willemsen siegt mit Streckenrekord in Bredevoort

Helga Willemsen siegt mit Streckenrekord in Bredevoort

Mit 6 Startern war Laufsport 97/30 Lowick am Donnerstagabend beim Grachtenloop im niederländischen Bredevoort am Start. Der von AVA´70 sehr gut organisierte Volkslauf führte bei tollen Bedingungen Rund um den Slingeplaas und durch den herrlichen Ortskern der bekannten Bücherstadt.

Für das herausragende Ergebnis sorgte Helga Willemsen, die  in neuer Streckenrekordzeit von 45:30 min die Frauenwertung mit über einer Minute Vorsprung gewann. Als zweite folgte mit Petra Moddenborg (46:31 min) eine weitere Athletin aus der Lowicker Trainingsgruppe.

Bei den Herren blieb Friedhelm Betting mit 38:51 min unter der 39 Minutenmarke und erreichte damit den 5. Gesamtplatz. Daniel Roggenkamp   verpasste in 41:14 min als 11. nur denkbar knapp die Top Ten. Michael Engbers musste auf der zweiten Runde leider etwas Federn lassen erreicht aber dennoch einen guten 13. Platz (41:43 min). Werner Enk absolvierte am Wochenende gar einen Doppelstart. In Bredevoort lief er über die 5 km Distanz in 20:11 als 19. ins Ziel. Am Sonntag war er bereits wieder in Duisburg beim Halbmarathon am Start und überzeugte dort in 1:33:53 Stunden als 2. In der Altersklasse M55.

  • Partner

    SONTEX