Taric Boland wechselt mit sofortiger Wirkung nach Lowick

Mit sofortiger Wirkung wechselt Taric Boland zu uns an die Eichenallee und verstärkt unsere Offensive.  Er ist eines der Top Talente in unserem Kreis und es macht uns stolz das Taric den Weg zu und gefunden hat. Taric hat eine beeindruckende Laufbahn hinter sich und hat beim 1.FC Bocholt leider nicht die nötige Spielzeit bekommen, die er in seinen jungen Jahren braucht. Wir sehen es als unsere Aufgabe in den kommenden Monaten Taric wieder den Spielspaß zu geben und Ihn für die kommenden Aufgaben aufzubauen.

Mit seiner Torgefährlichkeit ist er eine absolute Waffe in der Offensive. Nicht umsonst hat Taric in der Niederrheinliga 22 Tore in 25 Spielen erzielt. Jetzt gilt es für uns Taric wieder zu alter Stärke zurück zu führen und in ihm den alten Spielwitz wiederaufzuleben. Wir sind davon überzeugt das wir dies gemeinsam in kürzester Zeit hinbekommen, dennoch werden wir Taric die nötige Zeit geben und keinen Druck aufbauen. Bei uns bekommen die Jungs die nötige Zeit sich zu entwickeln und sich zu verbessern.

Zusätzlich stoßen zur kommenden Saison zwei  A-Jugendspieler zu uns. Mit Tom Lorei und Lukas Oostendorp gehen wir in Lowick weiter unseren Weg und integrieren 2 Spieler aus der eigenen Jugend fest im Kader der  1. Mannschaft.

Mit Tom bekommen wir einen defensiven Spieler der mit seiner Veranlagung sehr gut in das Mannschaftsgefüge passt. Lukas wird uns im offensiven Mittelfeld verstärken. Beide haben das Potenzial sich in der Mannschaft festzubeißen und den einen oder anderen gestandenen Spieler  Druck zu machen. Wir haben es in den vergangenen Jahren immer wieder geschafft diesen Jungs eine Perspektive aufzuzeigen und Ihnen das Vertrauen zu schenken.  In der vergangen Saison haben wir 5 Spieler aus der eigenen Jugend in den Kader der  1. Mannschaft integriert und bereits an den ersten drei Spieltagen standen von diesen 3 Spieler in der Startelf.

Wir sind stolz auf unsere Jugendarbeit und jedes Jahr aufs Neue überraschen uns die Jungs mit Ihrer Einstellung. Es sind alles ehrgeizige Jungs die Ihr Hauptaugenmerk auf Ihrer Entwicklung haben und nicht auf Ihre Spielzeit. Auch mit Tom und Lukas werden wir in der Zukunft viel Spaß haben und freuen uns auf den gemeinsamen Weg in der kommenden Saison.

Aufgrund der aktuellen Lage werden wir nach dem Lockdown die weiteren A-Jugendspieler bei uns im Training der 1. Mannschaft einbinden und diese ebenfalls hier nochmals intensiv beobachten. Hier haben wir den einen oder anderen noch auf dem Schirm und  wollen diesen Spielern ebenfalls die Möglichkeit geben sich bei uns zu zeigen.

Jens Terörde ab nächster Saison an der Eichenallee!

Unser zweiter Neuzugang ist ein absoluter Schlüsselspieler in der aktuellen Bezirksliga und daher macht uns dieser Neuzugang besonders stolz. Jens Terörde ist in der Offensive flexibel einsetzbar, mit seiner Schnelligkeit und 1vs1 Verhalten eine absolute Bereicherung für uns. Er hat so gut wie alle Spiele für Tub Bocholt in den letzten Jahren bestritten und ist seit längerer Zeit schon einer unserer Wunschspieler. Wir freuen uns das der Transfer nun funktioniert hat und wir mit Jens in den kommenden Monaten planen können, zumal Jens auch bereits in der Jugend für die DJK 97 aktiv war und wir wieder einen ehemaligen 97er zurückholen können.

Jens verfügt über ein sehr hohes taktisches Verständnis und glänzt nicht nur als Vorlagengeber immer wieder, sondern verfügt auch über eine enorme Abschlussstärke. Mit Jens sind wir in der offensive nun deutlich flexibler.

Erster Neuzugang für die 1. Mannschaft

Wir dürfen unseren ersten Neuzugang zur kommenden Saison bekanntgeben.

Mit Philipp Teriete bekommen wir vom VFL Rhede einen erfahrenen Landesligaspieler, der menschlich und fußballerisch perfekt in unsere Truppe passt. Mit seinen 22 Jahren bestreitet er aktuell seine 3. Saison in der Landesliga und wird mit seiner robusten Spielweise unsere Defensive verstärken.

Wir haben Philipp über einen längeren Zeitpunkt beobachtet und konnten uns über den gesamten Zeitraum von seinen Stärken überzeugen. Mit seinem kontrollierten offensiven Spielaufbau, Kopfballstärke, Schnelligkeit und der nötigen Aggressivität haben wir einen echten defensiven Spielertyp verpflichten können, so wie wir es uns vorstellen. Zudem passt Philipp menschlich mit seiner bodenständigen Einstellung perfekt ins Team und zu unserem Verein. Er ist eine echte Bereicherung für uns und wir sind stolz das Vertrauen von Philipp bekommen zu haben.

Verlängerung der Corona-Schutzverordnung und Geschäftszeiten

Aufgrund der bis zum 10. Januar 2021 verlängerten und verschärften Corona-Schutzverordnung des Landes NRW gilt für unseren Verein nachfolgendes:

Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf unserer Sportanlage ist bis auf weiteres unzulässig. Der Hallensport ist ebenfalls davon betroffen.

Unsere Geschäftsstelle ist aus diesem Anlass ab sofort und bis auf weiteres geschlossen.

Wir danken für euer Verständnis.

Bleibt gesund!

Der Vorstand

 

Verlängerung der Corona-Schutzverordnung und Geschäftszeiten

Aufgrund der bis 20. Dezember verlängerten Corona-Schutzverordnung des Landes NRW gilt für unseren Verein nachfolgendes:

Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf unserer Sportanlage ist bis auf weiteres unzulässig. Der Hallensport ist ebenfalls davon betroffen.

Unsere Geschäftsstelle wird aus diesem Anlass für dringende Fälle zunächst weiterhin nur noch am Donnerstag von 9:00 bis 11 Uhr geöffnet sein. Weiterhin bleibt die Geschäftsstelle wegen den Weihnachtsferien vom 18.12.20 – 06.01.21 geschlossen.

Wir danken für euer Verständnis.

Bleibt gesund!

Der Vorstand

 

Der Vorstand informiert zur aktuellen Situation

Ein ungewöhnliches Jahr geht zu Ende……

Liebe Mitglieder,

 in diesem Jahr war nichts so wie wir es kannten und sicherlich auch nicht viel so, wie wir es gerne hätten. Zum zweiten Mal ist der Sportbetrieb und damit das Vereinsleben unterbrochen. Das was wir in unserer Freizeit gerne machen, dürfen und sollen wir aktuell nicht.

Bisher habt ihr unserem Verein die Treue gehalten und dafür sind wir sehr dankbar.

In den letzten Jahren haben wir überdurchschnittlich in unsere Infrastruktur investiert und einige weitere Projekte befinden sich in der Planungs- und Umsetzungsphase. Wir wollen auch weiter den Weg der kontinuierlichen Entwicklung gehen. Seit der Fusion vor sieben Jahren haben wir einen Mitgliederzuwachs von rund 20% und das zeigt uns, das die Sportfreunde in Lowick gefragt sind. Jedoch erzeugen die vielen Investitionen auch einen gewissen Druck auf unsere Finanzen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass ihr unserem Verein treu bleibt und auch in Zeiten, in denen das Sportangebot nicht wahrgenommen werden kann eure Beiträge zahlt. Nur so ist es möglich den Verein zu erhalten und auch nach der Pandemie zu den gewohnten und lieb gewonnenen Hobbies zurückzukehren.

Sobald der Gesetzgeber wieder Sport erlaubt, den wir in unserem Verein anbieten können, werden wir das wie im Frühjahr umgehend machen!

Bis dahin bleibt gesund, verlebt möglichst schöne Feiertage und rutscht gut ins neue Jahr.

Zusammen sind wir stark und lasst uns in 2021 gemeinsam wieder durchstarten!

Euer Vorstand der DJK SF 97/30 Lowick

Trainerteam 1. Mannschaft ist für die nächste Saison komplett

Wir haben den Vertrag mit dem aktuellen Trainerteam verlängert.
Alessandro Duro, Sebastian Bühs werden auch in der kommenden Saison bei uns das Trainerteam in der 1. Mannschaft bilden. Zudem wird zur kommenden Saison unser Markus Veelmann als weiterer Co-Trainer hinzustoßen. Mit Alessandro haben wir um 2 Jahre verlängert und mit Sebastian Bühs um ein weiteres Jahr.
Das Verhältnis zwischen dem Trainerteam, der Mannschaft und den offiziellen ist hervorragend. Die Chemie passt und ist das was wir uns im Verein vorstellen. Wir haben als Verein in den vergangenen Jahren einen Weg eingeschlagen, der auf eine gesunde und kontinuierliche Verbesserung in allen Bereichen baut. Gerade die 1. Mannschaft profitiert und setzt diese Philosophie um. In Verbindung mit diesem Trainerteam haben wir uns zu einer Spitzenmannschaft in der Bezirksliga entwickelt.
Jan Biermann wird den Posten des Teammanagers ab der kommenden Saison an Christoph Müller übergeben. Jan Biermann wird sich ab Sommer auf die Aufgaben im Hauptvorstand mit Schwerpunkt in der sportlichen Leitung konzentrieren.
Christoph Müller ist bereits seit Jahren ein Teil der 1. Mannschaft und als TW Trainer aktiv. Seit dieser Saison ist er zusätzlich Koordinator der A-Jugend und wird dies in Verbindung mit seiner neuen Aufgabe als Teammanagers der 1. Mannschaft verbinden. Der Übergang unseres Nachwuchses in den Bereich der Senioren soll so weiterhin verbessert werden.
Auch in den nächsten Jahren werden wir unserer Philosophie treu bleiben, unsere Entwicklung nachhaltig gestalten und auf junge talentierte Spieler bauen. Mit dieser Einstellung haben wir es in den vergangenen Jahren geschafft eine ehrgeizige Truppe zu bilden, die vor allem menschlich sehr gut harmoniert.

Maßnahmen zu der Gefährdungsstufe 2 des Kreis Borken

Die „7-Tage-Inzidenz“ hat im Kreis Borken die zweite Warnstufe überschritten.

Mit diesem Wert treten bei uns auf der Anlage nochmals strengere Schutzmaßnahmen in Kraft.

  • Auf dem gesamten Sportgelände an der Eichenallee gilt eine Maskenpflicht. (Für alle Erwachsene sowie Kinder mit Schulpflicht)
  • Max. Zuschauerzahl von 100 Personen auf der gesamten Anlage. Sollten wir die 100 Personen erreicht haben, können wir keine Person mehr auf die Anlage lassen.
  • Die aktiven Sportler und Trainer können die Maske während des Trainings- und Spielbetrieb ablegen.
  • Mannschaften, die ein Auswärtsspiel haben, treffen sich auf dem großen Parkplatz und betreten nicht das Sportgelände
  • Nach den Spielen müssen alle Zuschauer die Anlage unverzüglich verlassen.
  • Trainer, Mannschaften und Betreuer, die Ihr Training oder Spiel absolviert haben, müssen sich schnellstens umziehen/duschen und die Platzanlage unverzüglich verlassen
  • Der Verkauf und Verzehr von Kisten Bier ist untersagt
  • Den Mannschaften ist es nicht mehr gestattet, sich nach dem Trainings- oder Spielbetrieb vor dem Sportheim aufzuhalten. Das Sportgelände ist unverzüglich zu verlassen.
  • Das Vereinsheim hat im Spiel- und Trainingsbetrieb weiterhin geöffnet. Hier gelten ebenfalls verschärfte Regeln. Bitte unterstützt Ute und haltet euch an die aufgestellten Regeln.

Die Maßnahmen gelten ab sofort. Alle anderen Regelungen bleiben bestehen.

Der Vorstand

 

Tennisabschlussturnier 2020

Tennis-Abschlussturnier eines ungewöhnlichen Sportjahres

Bei widrigen Wetterverhältnissen trafen sich zahlreiche Tennisspieler um in Endspielen die Vereinsmeister im Damendoppel, Herrendoppel sowie Mixed zu ermitteln. ( siehe Bericht im BBV )

Alle nicht Endspielteilnehmer konnten anschließend trotz einiger Regenunterbrechungen die Tages-Turniersieger ausspielen.

Von den vorgesehenen 4 Runden a 30 min im Doppel mit jeweils neu zugelosten Partnern, konnten  wegen anhaltender Regenschauer, nur 2 Runden ausgespielt und gewertet  werden.

Die Coronakrise führte zu einem ungewöhnlichen Tennisjahr

Sehr stark verspätet und unter Berücksichtigung der Corona- Regeln ging nunmehr ein außergewöhnliches Tennisjahr auf der Außenanlage zu Ende.

Sieger in dem verkürzten Abschlussturnier wurden:

1.Roger Vienenkötter

2.Uwe Wolter

3.Melina Tietz

Bei Kaffee, Kuchen, gutem Essen und einiger Kaltgetränke war die Stimmung den Tag über bis zum  späten Abend  hervorragend und alle hatten Ihren Spaß.

Als dann bei einbrechender Dunkelheit jemand das Flutlicht anschaltete, zog es viele Spielerinnen und Spieler nochmals auf den Platz um  für einige lockere Spiele den Schläger zu schwingen.

Jetzt geht es ab in die Tennishalle zum Wintertraining

Die Hoffnung war und ist bei jedem spürbar, dass man 2021 ein unbeschwertes Tennisjahr erleben möchte  ohne den ständigen Begleiter namens Corona.

Diese gelungene Veranstaltung war von unserem Vergnügungsausschuss wieder einmal hervorragend vorbereitet, aufgebaut und organisiert.

 

Mit sportlichen Grüßen

Josef Ernsten