Laufsport

Altersklassensieg für Werner Enk beim Ellewicker Adventslauf

Beim 4. Ellewicker Adventslauf kann Werner Enk zum dritten Mal in diesem Jahr einen Altersklassensieg erlaufen. In einer starken Zeit von 20:39 gewinnt er über 5 km die AK60.

Ebenfalls über konnten sich Uschi Schroer (2. Platz AK) und Birgit Hüls-Terhart (3. Platz AK) über einen Platz auf dem Podium freuen. Ingeborg Börker machte die Zahlenreihe 1 – 2 – 3 – 4 komplett und lief auf Platz 4 in Ihrer AK.

Nachname Vorname Wettkampf Strecke Zeit Platzierung AK PlatzAK
Enk Werner Ellewicker Adventslauf 5 km 20:39 29 M60 1
Schroer Uschi Ellewicker Adventslauf 5 km 24:33 107 W55 2
Hüls-Terhart Birgit Ellewicker Adventslauf 5 km 26:47 158 W50 3
Bröker Ingeborg Ellewicker Adventslauf 5 km 27:32 180 W55 4

 

Frederik Robert läuft auf Platz 5 beim Nikolauslauf in Steinfurt

Beim 45. Nikolauslauf in Steinfurt lief Frederik Robert mit einer tollen Zeit von 39:44 min auf Platz 5 in der 10 km Gesamtwertung. Damit sicherte er sich mit Platz 2 in seiner Altersklasse auch einen Platz auf dem Podium. Gleichzeitig darf er sich über eine neue Persönliche Bestzeit freuen. Frederik Robert blieb damit in seiner Laufkarriere erstmal unter der 40 Minuten Grenze. Damit ist er einer von 7 Läufern der aktuellen Laufsportabteilung, der eine persönliche Bestzeit von unter 40 Minuten vorweisen kann.

 

 

Einzeltitel für Friedhelm Betting und 2 Siege in der Mannschaft

Die Wettkampfgruppe der Lowicker Laufsportabteilung kehrte am Sonntag mit insgesamt 5 Medaillen von den Nordrhein Crossmeisterschaften aus Sonsbeck zurück.

Mit seinem ersten Einzeltitel auf Nordrheinebene erlangte Friedhelm Betting den größten Erfolg. Im spannenden Rennen der Senioren über 4,6 km lief er taktisch clever über das gesamte Rennen in der 3 köpfigen Führungsgruppe seiner Altersklasse M55 mit, ehe er am Anstieg in der letzten Runden seine Crossstärken ausspielte und einige Meter zwischen sich und seine Konkurrenten legte. Diesen Vorsprung brachte auf er den verbleibenden knapp 500 m ins Ziel, sodass er in 18:46 Minuten siegte. In der Mannschaft mit Manfred Grunau (20:41 min) und Andre Geukes (21:18 min), die in der Alterklasse M50 die Plätze 6 und 7 belegten, gewannen die DJK Läufer auch souverän die Mannschaftswertung der Klassen M50/55.

Über die gleiche Distanz zeigten sowohl Andreas Bolte (19:27 min, 5. M40) als auch Stephan Lüth (20:07 min, 6. M45) bei ihrem ersten Meisterschaftsstarts starke Leistungen. Björn Jansen (M40) musste noch von Krankheit geschwächt leider aussteigen.

Im abschließenden Lauf der Seniorinnen über 3,1 km konnten die Lowicker einen weiteren Mannschaftstitel in der der Klasse W40/45 gewinnen. Angeführt wurde das Trio von Veronika Ridder (14:51 min), die in der Einzelwertung der W45 Silber erlief. Auf den Plätzen vier und fünf folgten Petra Moddenborg (15:29 min) und Britta Ihling (15:42 min). Komplettiert wurde das Ergebnis von Rita Möllmann (16:22 min) als siebte. „Wir haben schon damit gerechnet, dass wir um den Sieg in der Mannschaftswertung mitlaufen können, dass Veronika im Einzel auch noch Silber gewinnt ist eine willkommene Überraschung!“ freut sich DJK Trainer Janek Betting über den Erfolg.

In der stark besetzten Altersklasse W50 bestätigte Sylvia Uebbing ihre gute Form und errang den Vizetitel. Nach guter Renneinteilung hatte sie auch im Schlussspurt noch genug entgegenzusetzten und sicherte sich in 14:12 Minuten Rang 2.

Für das LAZ Rhede belegte Yussef Wardi in der Altersklasse U18 den dritten Platz. Er lief über kompletten 3,1 km in der dreiköpfigen Spitzengruppe mit, konnte im langen Schlussspurt aber keine Plätze mehr gutmachen, sodass er in 10:43 Minuten Bronze gewann.

Ebenfalls am Sonntag starteten Markus Niewerde, Rainer Schneiders und Christian Schwarte beim 15 km Montferland-Run.

Nachname Vorname Wettkampf Strecke Zeit Platzierung AK PlatzAK
Uebbing Sylvia Nordrhein-Crossmeisterschaften Sonsbeck Crosslauf 3,1 km 14:12 9 W50 2
Ridder Veronika Nordrhein-Crossmeisterschaften Sonsbeck Crosslauf 3,1 km 14:51 16 W45 2
Moddenborg Petra Nordrhein-Crossmeisterschaften Sonsbeck Crosslauf 3,1 km 15:29 25 W45 4
Ihling Britta Nordrhein-Crossmeisterschaften Sonsbeck Crosslauf 3,1 km 15:42 26 W45 5
Möllmann Rita Nordrhein-Crossmeisterschaften Sonsbeck Crosslauf 3,1 km 16:22 28 W50 7
Betting Friedhelm Nordrhein-Crossmeisterschaften Sonsbeck Crosslauf 4,6 km 18:48 7 M55 1
Bolte Andreas Nordrhein-Crossmeisterschaften Sonsbeck Crosslauf 4,6 km 19:27 13 M40 5
Lüth Stephan Nordrhein-Crossmeisterschaften Sonsbeck Crosslauf 4,6 km 20:07 21 M45 6
Grunau Manfred Nordrhein-Crossmeisterschaften Sonsbeck Crosslauf 4,6 km 20:41 24 M50 6
Geukes Andre Nordrhein-Crossmeisterschaften Sonsbeck Crosslauf 4,6 km 21:18 28 M50 7
Niewerde Markus Montferland Run 15 km 14:51 945 M20 246
Schneiders Rainer Montferland Run 15 km 15:41 1008 M50 260
Schwarte Christian Montferland Run 15 km 16:39 1103 M40 241

Vorbericht Nordrhein-Crossmeisterschafen in Sonbeck

Am kommenden Sonntag messen sich in Sonsbeck die besten Läuferinnen und Läufer des Landesverbands Nordrhein im Crosslauf. Auch 11 Lowickerinnen und Lowicker werden dabei sein.

Im Senioren Lauf der Herren über 4,6 km ist mit Stephan Lüth (M45), Björn Jansen und Andreas Bolte (beide M40) direkt eine komplette Mannschaft (M40/45) aus Debütanten am Start. Im gleichen Lauf können Friedhelm Betting (M55) und Manfred Grunau (M50) schon auf Erfahrungen aus dem Vorjahr zurückgreifen. Das M50/55 Team wird komplettiert durch Andre Geukes (M50).

Bei den Damen werden Britta Ihling und Veronika Ridder ihre ersten Meisterschaftsrennen bestreiten. Zusammen mit Petra Moddenborg (alle W45) werden sie um die Mannschaftswertung der W40/45 laufen. In der W50 werden Sylvia Uebbing und Rita Möllmann die 3,1 km lange Strecke in Angriff nehmen.

„Erfahrungsgemäß haben wir bei den Mannschaften immer recht gute Chancen auf Edelmetall, durch die starke Leistungen in Aalten hat aber auch der ein oder andere seine bzw. ihre Ambitionen auf eine Einzelmedaille unterstrichen“, schaut DJK Trainer Janek Betting zuversichtlich auf das kommende Wochenende.

Für das LAZ Rhede wird Youssef Wardi als einer der Favoriten im 3,1 km langen Rennen der männlichen Jugend U18 an der Startlinie stehen. Durch die anhaltenden Regenfälle in den letzten Wochen ist wie im vergangenen Jahr mit einer echten Schlammschlacht zu rechnen.

 

7 Podestplätze bei der Boekeldercross Competitie 2019

Beim vierten und letzten Lauf der Aaltener Boekelder Crossserie strebten am Wochenende wieder insgesamt 17 Läuferinnen und Läufer der Lowicker Laufsportabteilung nach Bestzeiten, während einige sich schon für die kommende Woche anstehenden Nordrhein-Crossmeisterschaften schonten. Sowohl in der Wochenwertung als auch in der abschließenden Serienwertung sprangen für die Lowicker etliche gute Platzierungen heraus.

 

Doppelsiege in der W40 und W50 beim 4. Lauf

Schnellster Lowicker über den 5 km langen Rundkurs war in dieser Woche Frederik Robert, der in 19:40 Minuten den 12. Platz der Gesamtwertung belgte. In der Altersklasse M50 nutzte Thomas Wittag die Abwesenheit von Friedhelm Betting und Andre Geukes und lief auf Rang 2 (21:51 min). Mit Luca-Joel Balg (22:54 min) erreichte auch ein Lowicker auch in einer Jugendklasse einen Podestplatz. Das Familienduell gegen Vater Frank Balg (22:32 min) verlor er zwar, in seiner Altersklasse MU16 errang er dennoch den 3. Platz.

Wie in der Vorwoche feierten Tanja Blatt und Veronika Ridder in der W40 einen Doppelsieg. Während Blatt sich nochmal um über 30 Sekunden auf starke 21:33 Minuten steigern konnte, sparte sich Ridder m Hinblick auf die Nordrhein Meisterschaften Kräfte und finishte in 22:58 Minuten. Als vierte verpasste Britta Ihling (23:47 min) das Podest knapp. Einen gelungenen Einstieg in die Crosssaison schaffte Sylvia Uebbing, die sich in 21:43 Minuten den Sieg der W50 sicherte. Als zweite folgte mit Rita Möllmann eine weitere Lowickerin (23:43 min).

 

7 Podestplätze in der Serienwertung

Nach dem 4. Lauf werden traditionell die schnellsten Athleten der Serienwertung geehrt. Um ins Klassement zu gelangen müssen mindestens 3 Läufe absolviert werden, die Wertung erfolgt dann durch Summation der 3 schnellsten Netto-Zeiten.

Mit einer Gesamtzeit von 55:28 Minuten wurden Björn Jansen damit nicht nur schnellster Lowicker, sondern auch 2. der Altersklasse M40. Bei seinem schnellsten Lauf benötigte er für die 5 km lediglich 18:11 Minuten. In der Altersklasse M50 war das Podest gar doppelt besetzt. Mit knapp 7 Minuten Vorsprung sicherte sich Friedhelm Betting souverän den Sieg (57:45 min), während Andre Geukes in 1:05:44 Stunden dritter wurde. Mit nur 8 Sekunden Rückstand belegte Werner Enk (1:05:52 h) den vierten Rang. Durch die abweichende Berechnung der Altersklasse (Geburtstag, statt Geburtsjahr) in den Niederlanden wird er dort noch nicht in der M60 gezählt. Er dürfte im kommenden Jahr mit dem Altersklassenwechsel in die M60 wieder zu den Favoriten gehören. Ebenfalls 4. wurde Frederik Robert (58:46 min) in der Männerhauptklasse und war damit der einzige Deutsche in den Top 10.

Ein aus Lowicker Sicht traumhaftes Bild lieferte das Podest der W40. Mit Tanja Blatt (1:05:49 h), Veronika Ridder (1:08:17 h) und Petra Moddenborg (1:09:54 h) ging der gesamte Medaillensatz nach Lowick. Ein weiterer deutlichen Sieg gelang in der W50 Rita Möllmann (1:12:15 h) mit ebenfalls knapp 7 Minuten Vorsprung.

An allen vier Wochenenden finishten Lowicker LäuferInnen insgesamt 87-mal und erlangen dabei 23 Podestplätze (davon 10 Siege, 8 x 2. und 5 x 3.) in den jeweiligen Altersklassen. Neben dem Veranstalter AvA´70 zählt die Laufsportabteilung aus Lowicker in diesem Jahr sowohl quantitativ als auch qualitativ zu den erfolgreichsten Vereinen der traditionsreichen Veranstaltung.

Wir danken für die herzliche Gastfreundschaft von AVA’70 und freuen uns auf die Crosslaufserie im nächsten Jahr!

 

Ebenfalls am Samstag liefen Werner Enk, Uschi Schroer und Brigit Hüls-Terhart beim traditionsreichen Blumensaatlauf in Essen mit.

Nachname Vorname Wettkampf Strecke Zeit AK PlatzierungAK PlatzierungMF
Enk Werner Blumensaatlauf Essen 10 km 43:29 M60 5 181
Schroer Uschi Blumensaatlauf Essen 10 km 49:55 W55 5 76
Hüls-Terhart Birgit Blumensaatlauf Essen 10 km 54:45 W50 14 115

Ergebnisse 4. Lauf der Serie

Nachname Vorname Strecke Zeit Platzierung AK PlatzierungAK PlatzierungMF
Robert Frederik 5 km 19:40 12 M35 8 12
Engbers Michael 5 km 20:19 19 M40 6 18
Tenbensel Tobias 5 km 21:30 29 M35 17 28
Blatt Tanja 5 km 21:33 31 W40 1 2
Uebbing Sylvia 5 km 21:43 32 W50 1 3
Wittag Thomas 5 km 21:51 36 M50 2 33
Balg Frank 5 km 22:32 47 M45 12 43
Schwarte Christian 5 km 22:37 50 M40 14 46
Paar Simon 5 km 22:45 52 M30 26 48
Balg Luca-Joel 5 km 22:54 55 M20 3 52
Ridder Veronika 5 km 22:58 56 W45 2 5
Günther Sven 5 km 23:23 62 M35 29 55
Möllmann Rita 5 km 23:43 68 W50 2 9
Ihling Britta 5 km 23:47 71 W45 4 11
Schneiders Rainer 5 km 23:56 74 M50 7 63
Hache Ilka 5 km 24:37 78 W20 4 12
Hungerkamp Pascal 5 km 26:27 102 M30 36 81
Boland Sandra 5 km 28:14 117 W45 10 28

 

Ergebnisse 4. Lauf der Seriergebnisse alle 4 Läufe

Lauf 1 Lauf 2 Lauf 3 Lauf 4
Nachname Vorname Wettkampf Strecke Zeit Zeit Zeit Zeit
Balg Frank Boekeldercross 5 km 22:39 21:58 22:32
Balg Luca-Joel Boekeldercross 5 km 22:54
Betting Friedhelm Boekeldercross 5 km 19:25 19:18 19:04
Blatt Tanja Boekeldercross 5 km 22:12 22:06 21:33
Boland Jochen Boekeldercross 5 km 23:35 23:12
Boland Sandra Boekeldercross 5 km 28:12 28:15 28:14
Bolte Andreas Boekeldercross 5 km 20:03 19:03
Effing Björn Boekeldercross 5 km 27:43 26:53 26:26
Engbers Michael Boekeldercross 5 km 20:25 20:19
Enk Werner Boekeldercross 5 km 22:22 22:10 21:22
Feldhaar Andreas Boekeldercross 5 km 24:11 24:02
Geukes Andre Boekeldercross 5 km 22:20 21:57 21:28
Günther Sven Boekeldercross 5 km 24:24 23:23
Hache Ilka Boekeldercross 5 km 26:20 25:41 24:40 24:37
Hungerkamp Pascal Boekeldercross 5 km 27:36 26:54 27:25 26:27
Ihling Britta Boekeldercross 5 km 24:22 23:47
Ihling Britta Boekeldercross 10 km 49:50
Jansen Björn Boekeldercross 5 km 18:54 18:24 18:12
Köller Sven Boekeldercross 5 km 21:26
Koopmann Sarah Boekeldercross 5 km 24:15
Lensing Lars Boekeldercross 5 km 23:29 23:05
Lüth Stephan Boekeldercross 5 km 21:13 20:56 20:36
Moddenborg Petra Boekeldercross 5 km 23:30 23:10 23:16
Möllmann Rita Boekeldercross 5 km 24:29 24:05 23:43
Paar Simon Boekeldercross 5 km 23:12 22:45 22:45
Ridder Veronika Boekeldercross 5 km 22:52 22:28 22:58
Robert Frederik Boekeldercross 5 km 20:13 19:45 19:23 19:40
Roggenkamp Daniel Boekeldercross 5 km 20:45
Schmeing Daniel Boekeldercross 5 km 19:45
Schmeing Sophia Boekeldercross 5 km 25:23 24:17
Schneiders Rainer Boekeldercross 5 km 24:24 24:01 23:46 23:56
Schneiders Rainer Boekeldercross 5 km
Schwarte Christian Boekeldercross 5 km 22:37
Stockhausen Andreas Boekeldercross 5 km 25:47
Tenbensel Tobias Boekeldercross 5 km 21:48 21:30
Terhart Claudia Boekeldercross 5 km 27:45
Uebbing Sylvia Boekeldercross 5 km 21:43
Winter Klaus Boekeldercross 5 km 25:10 24:15
Wittag Thomas Boekeldercross 5 km 22:44 21:51

 

3. Lauf Boekelder Crosslaufserie: 7x Top10 und 3 AK-Siege

Beim 3. Lauf der Boekelder Crosslaufserie war die Laufsportabteilung der DJK SF 97/30 mit 27 Sportlern nochmals stärker am Start vertreten als bei den beiden vorherigen Läufen.

Die beste Platzierung erlief Tanja Blatt, die als 3. Frau ins Ziel einlief. Zusammen mit Veronika Ridder, Petra Moddenborg und Rita Möllmann platzierten sich gleich vier Lowickerinnen unter die besten 10 Damen. In der Top 15 der Damen fanden sich 7 Lowickerinnen in den Ergebnislisten. Bei den Herren liefen mit Björn Jansen, Andreas Bolte und Friedhelm Betting drei Lowicker in die Top 10 der Männer.

Insgesamt erliefen die Sportler von Lowick sechs Altersklassen-Podesplätze. Darunter drei Altersklassensiege (Friedhelm Betting, Tanja Blatt und Rita Möllmann), Björn Jansen und Veronika Ridder wurden jeweils 2. in ihrer Altersklasse und Andreas Bolte durfte sich über den 3. Platz in der Alterklasse M40 freuen. Petra Moddenborg lief wie in der Vorwoche erneut auf Platz 4 in ihrer Alterklasse.

Björn Jansen lief nochmals schneller als in den beiden Vorwochen und zeigte mit einer sehr starken Zeit von 18:12 min seine läuferische Klasse. Zusammen mit Andreas Bolte, Friedhelm Betting und Frederik Robert konnten vier Lowicker Läufer die 20 Minuten unterbieten.

Die zunehmende Wettkampferfahrung und das wöchentliche Crosslauftraining zeigt Wirkung und von 20 Lowicker Sportlern unterboten 17 Lowicker ihre Zeit aus dem 2. Lauf der Crosslaufserie. Im Schnitt verbesserten sich die Sportler um 24 Sekunden. Sophia Schmeing machte mit 1:06 Minuten den größten Sprung.  (Tabelle siehe weiter unten)

Der nächste und letzte Lauf der Serie findet am Samstag, 23.11.2019 statt.

Nachname Vorname Strecke Zeit Platzierung AK PlatzAK PlatzMF
Jansen Björn 5 km 18:12 6 M40 2 6
Bolte Andreas 5 km 19:03 9 M40 3 9
Betting Friedhelm 5 km 19:04 10 M55 1 10
Robert Frederik 5 km 19:23 11 M35 6 11
Engbers Michael 5 km 20:25 18 M40 6 18
Lüth Stephan 5 km 20:36 20 M45 8 20
Enk Werner 5 km 21:22 27 M60 6 26
Köller Sven 5 km 21:26 28 M40 9 27
Geukes Andre 5 km 21:28 29 M50 7 28
Tenbensel Tobias 5 km 21:48 31 M35 11 29
Balg Frank 5 km 21:58 34 M45 11 32
Blatt Tanja 5 km 22:06 36 W40 1 3
Ridder Veronika 5 km 22:28 43 W45 2 4
Paar Simon 5 km 22:45 46 M30 17 42
Lensing Lars 5 km 23:05 47 M20 18 43
Boland Jochen 5 km 23:12 48 M45 12 44
Moddenborg Petra 5 km 23:16 51 W45 4 7
Schneiders Rainer 5 km 23:46 59 M50 11 50
Möllmann Rita 5 km 24:05 62 W50 1 10
Koopmann Sarah 5 km 24:15 68 W30 6 13
Winter Klaus 5 km 24:15 67 M45 16 55
Schmeing Sophia 5 km 24:17 69 W30 7 14
Hache Ilka 5 km 24:40 72 W20 8 15
Stockhausen Andreas 5 km 25:47 78 M50 12 59
Effing Björn 5 km 26:26 85 M40 18 63
Hungerkamp Pascal 5 km 27:25 94 M30 25 68
Boland Sandra 5 km 28:15 100 W45 9 31

Vergleich Läufe in der Serie

Lauf 1 Lauf 2 Lauf 3
Nachname Vorname Wettkampf Strecke Zeit Zeit Zeit
Balg Frank Boekeldercross 5 km 22:39 21:58
Betting Friedhelm Boekeldercross 5 km 19:25 19:18 19:04
Blatt Tanja Boekeldercross 5 km 22:12 22:06
Boland Jochen Boekeldercross 5 km 23:35 23:12
Boland Sandra Boekeldercross 5 km 28:12 28:15
Bolte Andreas Boekeldercross 5 km 20:03 19:03
Effing Björn Boekeldercross 5 km 27:43 26:53 26:26
Engbers Michael Boekeldercross 5 km 20:25
Enk Werner Boekeldercross 5 km 22:22 22:10 21:22
Feldhaar Andreas Boekeldercross 5 km 24:11 24:02
Geukes Andre Boekeldercross 5 km 22:20 21:57 21:28
Günther Sven Boekeldercross 5 km 24:24
Hache Ilka Boekeldercross 5 km 26:20 25:41 24:40
Hungerkamp Pascal Boekeldercross 5 km 27:36 26:54 27:25
Ihling Britta Boekeldercross 5 km 24:22
Ihling Britta Boekeldercross 10 km 49:50
Jansen Björn Boekeldercross 5 km 18:54 18:24 18:12
Köller Sven Boekeldercross 5 km 21:26
Koopmann Sarah Boekeldercross 5 km 24:15
Lensing Lars Boekeldercross 5 km 23:29 23:05
Lüth Stephan Boekeldercross 5 km 21:13 20:56 20:36
Moddenborg Petra Boekeldercross 5 km 23:30 23:10 23:16
Möllmann Rita Boekeldercross 5 km 24:29 24:05
Paar Simon Boekeldercross 5 km 23:12 22:45
Ridder Veronika Boekeldercross 5 km 22:52 22:28
Robert Frederik Boekeldercross 5 km 20:13 19:45 19:23
Roggenkamp Daniel Boekeldercross 5 km 20:45
Schmeing Daniel Boekeldercross 5 km 19:45
Schmeing Sophia Boekeldercross 5 km 25:23 24:17
Schneiders Rainer Boekeldercross 5 km 24:24 24:01 23:46
Stockhausen Andreas Boekeldercross 5 km 25:47
Tenbensel Tobias Boekeldercross 5 km 21:48
Terhart Claudia Boekeldercross 5 km 27:45
Winter Klaus Boekeldercross 5 km 25:10 24:15
Wittag Thomas Boekeldercross 5 km 22:44

Sylvia Uebbing läuft den Athen Marathon

Die Strecke des Athen Marathon ist praktisch identisch mit jenem Kurs der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit: Im Panathinaikon Stadion wurden schon 1896 die Marathon-Olympiasieger gekrönt.

Auch die Lowicker Farben waren beim 37. Athen Marathon vertreten. Sylvia Uebbing startete über die klassichen 42,195 km im Mutterland des Marathons und lief nach 4:04 Stunden über die Ziellinie.

 

 

2. Lauf Boekelder Crosslaufserie: 5x Top10 und 2 AK-Siege

Beim 2. Lauf der Boekelder Crosslaufserie in Aalten stieg die Anzahl der Lowicker Sportler gegenüber dem 1. Lauf nochmals um 8 Läuferinnen und Läufer auf insgesamt 25 Starter an.

Björn Jansen lief wie in der Vorwoche in die Top 10 der Männer, doch besonders starke Platzierungen erliefen die Lowicker Damen. Gleich 4 Frauen erliefen einen Top 10 Platz. Tanja Blatt war schnellste Lowickerin und lief auf Platz 2 der Frauen Gesamtwertung. Veronika Ridder und Petra Moddenborg liefen als 4. und 5. Frau über die Ziellinie. Britta Ihling wurde über 10 km 4. Frau der Gesamtwertung.

Insgesamt erliefen die Sportler von Lowick 5 Altersklassen-Podesplätze. Darunter zwei Altersklassensiege (Tanja Blatt und Britta Ihling) , Björn Jansen und Friedhelm Betting wurden jeweils 2. in ihrer Altersklasse und Veronika Ridder durfte sich über den 3. Platz in der Alterklasse W45 freuen.

Petra Moddenborg und André Geukes verfehlten mit Platz 4 nur knapp einen Podiumsplatz.

Alle 12 Lowicker, die bereits beim 1. Lauf der Serie gestartet sind, konnten ihre Zeit aus der letzten Woche unterbieten. Im Schnitt verbesserten sich die Sportler um 25 Sekunden. Björn Effing machte mit 50 Sekunden den größten Sprung. Frederik Robert schaffte den Sprung unter die begehrte 20 Minuten Marke und Björn Jansen konnte seine bereits starke Zeit aus der Vorwoche von 18:54 min um 30 sec. auf 18:24 runterschrauben.  (Tabelle siehe weiter unten)

Der nächste Lauf der Serie findet am nächsten Samstag, 16.11.2019 statt.

Nachname Vorname Strecke Zeit Platzierung AK PlatzAK PlatzMF
Jansen Björn 5 km 18:24 7 M40 2 7
Betting Friedhelm 5 km 19:18 12 M55 2 12
Robert Frederik 5 km 19:45 15 M35 9 15
Lüth Stephan 5 km 20:56 24 M45 8 24
Geukes Andre 5 km 21:57 31 M50 4 30
Enk Werner 5 km 22:10 35 M60 5 34
Blatt Tanja 5 km 22:12 37 W40 1 2
Balg Frank 5 km 22:39 42 M45 14 39
Wittag Thomas 5 km 22:44 43 M50 7 40
Ridder Veronika 5 km 22:52 45 W45 3 4
Moddenborg Petra 5 km 23:10 54 W45 4 5
Paar Simon 5 km 23:12 55 M30 25 50
Lensing Lars 5 km 23:29 59 M20 27 54
Boland Jochen 5 km 23:35 61 M45 15 56
Schneiders Rainer 5 km 24:01 66 M50 11 59
Feldhaar Andreas 5 km 24:02 67 M45 16 60
Günther Sven 5 km 24:24 71 M35 33 64
Winter Klaus 5 km 25:10 78 M45 18 68
Schmeing Sophia 5 km 25:23 80 W30 7 12
Hache Ilka 5 km 25:41 83 W20 8 13
Effing Björn 5 km 26:53 93 M40 22 76
Hungerkamp Pascal 5 km 26:54 95 M30 35 78
Terhart Claudia 5 km 27:45 100 W45 7 20
Boland Sandra 5 km 28:12 102 W45 8 22
Ihling Britta 10 km 49:50 59 W45 1 4

Vergleich Läufe in der Serie

Lauf 1 Lauf 2
Nachname Vorname Wettkampf Strecke Zeit Zeit
Balg Frank Boekeldercross 5 km 22:39
Betting Friedhelm Boekeldercross 5 km 19:25 19:18
Blatt Tanja Boekeldercross 5 km 22:12
Boland Jochen Boekeldercross 5 km 23:35
Boland Sandra Boekeldercross 5 km 28:12
Bolte Andreas Boekeldercross 5 km 20:03
Effing Björn Boekeldercross 5 km 27:43 26:53
Enk Werner Boekeldercross 5 km 22:22 22:10
Feldhaar Andreas Boekeldercross 5 km 24:11 24:02
Geukes Andre Boekeldercross 5 km 22:20 21:57
Günther Sven Boekeldercross 5 km 24:24
Hache Ilka Boekeldercross 5 km 26:20 25:41
Hungerkamp Pascal Boekeldercross 5 km 27:36 26:54
Ihling Britta Boekeldercross 5 km 24:22
Ihling Britta Boekeldercross 10 km 49:50
Jansen Björn Boekeldercross 5 km 18:54 18:24
Lensing Lars Boekeldercross 5 km 23:29
Lüth Stephan Boekeldercross 5 km 21:13 20:56
Moddenborg Petra Boekeldercross 5 km 23:30 23:10
Möllmann Rita Boekeldercross 5 km 24:29
Paar Simon Boekeldercross 5 km 23:12
Ridder Veronika Boekeldercross 5 km 22:52
Robert Frederik Boekeldercross 5 km 20:13 19:45
Roggenkamp Daniel Boekeldercross 5 km 20:45
Schmeing Daniel Boekeldercross 5 km 19:45
Schmeing Sophia Boekeldercross 5 km 25:23
Schneiders Rainer Boekeldercross 5 km 24:24 24:01
Terhart Claudia Boekeldercross 5 km 27:45
Winter Klaus Boekeldercross 5 km 25:10
Wittag Thomas Boekeldercross 5 km 22:44

 

 

Martin Brandenburg läuft in New York seinen 40. Marathon

Beim diesjährigen New York Marathon war mit Martin Brandenburg auch ein Lowicker Läufer am Start. Martin lief nach einer Zeit von 4:26:26 über die Zielline und durfte sich über seinen 40. gefinishten Marathon freuen.

Neben Manfred Kalberg, Joachim Meteling, Werner Enk und Simon Schlebusch ist Martin Brandenburg bereits der 5. Lowicker Läufer der den Marathon in Big Apple gelaufen ist.

Beim 47. Bottroper Herbstwaldlauf lief Veronika Ridder erfolgreich ihren ersten Ultra-Marathon. Für die 50 km lange Strecke benötigte sie  4:44:29 h und wurde damit 4. Frau in ihrer AK. Markus Schürbüscher startete in Bottrop über die 25 km und erreichte nach 2:04:44 das Ziel.

Beim Porto Marathon unterstützte Simon Schlebusch einen befreundeten Läufer als Tempomacher und lief nach 3:58:01 über die Ziellinie. Er finishte damit seinen 7. Marathon in diesem Jahr.

Datum Nachname Vorname Wettkampf Strecke Zeit Platzierung AK PlatzAK
03.11.2019 Ridder Veronika Bottrop Herbstwaldlauf 50 km 4:44:29 79 W45 4
03.11.2019 Schürbüscher Markus Bottrop Herbstwaldlauf 25 km 2:05:55 120 M40 20
03.11.2019 Brandenburg Martin New York Marathon 4:26:26 M55
03.11.2019 Schlebusch Simon Porto Marathon Marathon 3:58:01 1726 M30 274

 

 

1. Lauf Boekelder Crosslaufserie: 3x Top10 und 3 AK-Siege

Beim 1. Lauf der diesjährigen Boekelder Crosslaufserie in Aalten waren 17 Lowicker Läufer und Läuferinnen am Start. Alle Starter liefen in unter 28 Minuten ins Ziel.

Mit Björn Jansen und Friedhelm Betting liefen gleich zwei Lowicker in die Top 10 der Männer und mit Petra Moddenborg eine Lowickerin in die Top 10 der Frauenwertung. Zusammen mit Daniel Schmeing blieben damit drei Läufer auf der anspruchsvollen Strecke unter 20 Minuten.

Insgesamt erliefen die Sportler von Lowick 6 Altersklasen-Podesplätze. Darunter 3 Altersklassensiege (Björn Jansen, Friedhelm Betting und Rita Möllmann), Petra Moddenborg wurde 2. ihrer Altersklasse und zwei 3. Plätze (André Geukes und Britta Ihling)

Werner Enk und Andreas Bolte verfehlten mit Platz 4 nur knapp einen Podiumsplatz.

Der nächste Lauf der Serie findet am nächsten Samstag, 09.11.2019 statt.

Nachname Vorname Wettkampf Strecke Zeit Platz AK PlatzAK PlatzMF
Jansen Björn Boekeldercross 5 km 18:54 7 M40 1 7
Betting Friedhelm Boekeldercross 5 km 19:25 9 M55 1 8
Schmeing Daniel Boekeldercross 5 km 19:45 13 M30 6 11
Bolte Andreas Boekeldercross 5 km 20:03 19 M40 4 17
Robert Frederik Boekeldercross 5 km 20:13 22 M35 12 20
Roggenkamp Daniel Boekeldercross 5 km 20:45 27 M35 15 25
Lüth Stephan Boekeldercross 5 km 21:13 32 M45 9 29
Geukes Andre Boekeldercross 5 km 22:20 43 M50 3 39
Enk Werner Boekeldercross 5 km 22:22 44 M60 4 40
Moddenborg Petra Boekeldercross 5 km 23:30 62 W45 2 8
Feldhaar Andreas Boekeldercross 5 km 24:11 71 M40 20 62
Ihling Britta Boekeldercross 5 km 24:22 72 W45 3 10
Schneiders Rainer Boekeldercross 5 km 24:24 74 M50 9 64
Möllmann Rita Boekeldercross 5 km 24:29 75 W50 1 11
Hache Ilka Boekeldercross 5 km 26:20 90 W20 11 18
Hungerkamp Pascal Boekeldercross 5 km 27:36 102 M30 28 78
Effing Björn Boekeldercross 5 km 27:43 104 M40 28 80