Fußball F1-Junioren

F1: Heimspiel gegen TV Voerde

Bei klaren sonnigem Wetter spielten wir am Samstag 17.07.21 zuhause auf Kunstrasen gegen die F-Jugend vom TV Voerde.

Es war die allererste Begegnung beider Mannschaften überhaupt und wir konnten am Anfang nicht abschätzen, wie stark die Voerder sind.

Unsere Trainer überließen es heute den Kindern die Aufstellung zu machen und sich zu organisieren.

Lockere Aufwärmübung

Nach ausgeglichenem Beginn wurde das Spiel unsererseits zäher und Voerde bekam mehr Zugriff zum Spiel.

Wir verloren immer mehr den Faden und waren eindeutig nicht mehr nah genug am Gegner dran.

Der nutzte dann einige Male unsere Untätigkeit zu Ihren Torerfolgen.

Als dann fast der Halbzeitpfiff ertönte, konnten wir doch nochmal nachlegen und wenigstens das Spiel wieder ausgeglichen gestalten.

2 Gesichter

Halbzeitansprache

 

Nach einem Motivationsgespräch in der Halbzeit waren die Kids wie ausgewechselt.

Jetzt haben die Lowicker den Kampf angenommen und wir sahen bissige Zweikämpfe.

Bei dem stets fairen Spiel beiderseits, waren wir jetzt tonangebend.

Die Jungs und Mädels liefen die Gegner gut an, eroberten die Bälle und erspielten sich tolle Chancen.

Nun konnten wir den Lowicker Nachwuchs häufiger mit ausgestreckten Armen sehen, da sie mehrmals ein Tor bejubeln konnten.

Aufgrund einer Leistungssteigerung in der 2.Halbzeit konnten die 97/30er das Spiel noch zu einem sehr guten Spiel machen.

Und ein Lob zum Schluß an die Kinder die trotz Sommerferien, zahlreich und gerne zum Training und zu den Spielen gehen, obwohl es in den Ferien sehr viele andere Angebote zum Zeitvertreib gibt.

Nächste Woche spielen wir bei PSV Wesel.

F1: Testspiel bei Westfalia Anholt F1

Nächstes Testspiel für unsere F1 Kicker. Wir waren heute am 26.06.21 zu Gast bei Westfalia Anholt.

Durch einen hohen Zuschaueransturm auf das Pannebecker-Stadion wurde das Spiel etwa um 30 Minuten verspätet angepfiffen.

Als dann allmählich alle Zuschauer Platz fanden , wurde das Spiel bei tollem Wetter angepfiffen.

Gespielt wurde 2 x 20 Minuten.

Hellwach

Wir waren sofort gut drin im Spiel und hatten die richtige Einstellung mitgebracht.

Wir verbuchten dann auch die erste Torchance, die leider knapp vorbei ging.

Im Gegenzug nutzte Anholt aber ihre erste Chance sofort zu einem Treffer.

Dann waren wir wieder am Zuge und unsere Ballzauberer haben sich dann auch schnell belohnt.

Mit schönen und gelungenen Kombinationen legten wir mit einigen schönen Toren vor.

Bislang war besonders unsere verbesserte Abwehrarbeit hervorzuheben und das schöne Zusammenspiel miteinander.

Kurz vor der Pause verloren wir, bedingt durch 2 Verletzungen, zwischendurch die Ordnung in der Abwehr und Anholt nutzte das eiskalt aus um den Anschluss zu schaffen.

Tolle 1.Halbzeit

Das war eine sehr gute 1. Halbzeit. Wir haben die Breite des Spielfeldes genutzt und uns die Bälle gut zugespielt.

Die 2. Hälfte begann etwas schleppender und wir hatten kurz unseren Rhythmus verloren.

Es dauerte ein wenig bis wir gefährlich vor das Tor der Anholter kamen.

Trotzdem hielten die Gelb-Schwarzen den Druck hoch und konnten dadurch das Spiel wieder an sich reißen.

Die 97/30er konnten dann nach schönen Ballstaffetten mehrmals den gegnerischen Torwart überwinden.

Ein gutes Spiel ging zu Ende und alle waren zufrieden.

Spielerisch haben wir ein Schritt wieder nach vorn gemacht.

F1: Testspiel gegen SuS Stadtlohn F1

Heute am Samstag den 19.06.21 kam SuS Stadtlohn 19/20 F1 zu uns an die Eichenallee. Bei schon am frühen Morgen hohen Temperaturen spielten wir auf Naturrasen.

Die Trainer beider Mannschaften vereinbarten eine Spielzeit von 3 x 20 Minuten.

Stadtlohn die etwa 25 Jugendmannschaften haben, davon alleine 4 F-Jugend Mannschaften, konnten mit ihrer besten Truppe gegen uns antreten.

Auch wir konnten heute aus den Vollen schöpfen.

Dicker Brocken

Mit dem Anpfiff übte Stadtlohn sofort sehr hohen Druck auf unsere Lowicker aus.

Wir wurden förmlich in den ersten Minuten des Spiels überrannt. Die in blau gekleideten Stadtlohner nutzten am Anfang fast jede Torchance zu einem Treffer.

Aus internen und zuverlässigen Quellen hörte man, das „einige“ Kinder spät ins Bett kamen.

Den Start hat man einfach verschlafen.

Nach 10 gespielten Minuten gab es dann auch die erste Chance endlich für uns. Leider knapp daneben.

So langsam schüttelten wir die Müdigkeit aus unseren Trikots und gestalteten das Spiel wesentlich offener.

Gelb-Schwarz hatte jetzt immer mehr Torchancen auf der Guthabenseite und folgerichtig erzielten wir  schöne Treffer zu diesem Zeitpunkt.

Schlagabtausch

Nachdem das 1.Drittel zu Ende ging konnten  die 97/30er  mal verschnaufen. Nach einem schleppenden Beginn, haben wir uns stabilisiert und waren gegen einen starken, ehrgeizigen Gegner ebenbürtig.

Im 2.Drittel hatten wir ein Chancenwucher zu verzeichnen, leider ist die Murmel oft an Latte oder Pfosten geknallt oder es gingen einige Bälle haarscharf übers Tor.

Außerdem hat der große und starke Torwart der Stadltohner etliche Bälle unter sich begraben.

Zu Beginn des 3.Drittels ging es weiterhin nach vorne, und wir konnten nach schönen Spielzügen tolle Tore beklatschen.

Durch das gute Angriffsspiel haben wir etwas die Abwehrarbeit vernachlässigt und das wurde dann vom Gegner gnadenlos bestraft.

Alles in allem war es ein sehr gutes und ansehnliches Spiel beider Teams.

Nächste Woche spielen wir auswärts in Westfalia Anholt F1

 

F1: Testspiel bei Djk TuS Stenern F1

Heute am 12.06.21 stand wieder ein Testspiel für unsere neue F1 an. Wieder war der Gegner DjK TuS Stenern F1.

Diesmal fuhren wir als Gast zum Gegner hin, um auf Naturrasen das Spiel zu bestreiten.

Schlafmützigkeit

Das Spiel wurde angepfiffen und man merkte, Stenern hatte heute einiges vor. Sie griffen unermüdlich an und machten mächtig Dampf nach vorne. Unsere Kids hatten einige Probleme damit, das Spiel weg vom eigenen Tor zu verlagern.

So schaffte Stenern sich auch zu belohnen und das ein oder andere Tor zu erzielen.

Zusätzlich war unser sonst so starkes Passspiel bislang noch nicht zu sehen. Man kann wirklich von einem stotternden Start sprechen. Die Jungs und Mädchen kamen in den ersten Spielminuten einfach noch nicht richtig in Fahrt.

Nach einiger Zeit befreiten wir uns und kamen so langsam immer besser ins Spiel. Diesmal erzielten wir herrlich herausgespielte Tore.

Pure Spielfreude

Ein Lob an die Kids, die die Anfangsschwierigkeiten abschüttelten, nicht aufgaben und wieder unser starkes Passspiel zeigten. So das zum Ende der 1.Halbzeit das Spiel immer besser wurde.

In der 2.Halbzeit konnten wir das Tempo nicht nur halten, sondern auch noch einen Gang hochschalten.

So wurde diese Halbzeit sogar noch um einiges besser als die 1.Halbzeit. Die Kinder boten sich sehr gut an. Sie liefen mit Tempo auf das gegnerische Tor zu, wo sie meistens noch den Querpass zum Mitspieler suchten und oft fanden.

Das Spiel war sehr schön anzusehen und die Kinder hatten noch Körner übrig. Wir konnten bis zum Ende des Spiels daher noch einige schöne Tore bewundern.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben die Kids den Hebel umgedreht und ein tolles Spiel abgeliefert.

Das Gebrüll ist zurück!!!

Bravo!!

Nächste Woche kommt Stadtlohn zu uns.

F1 feiert Saisonabschluss

Eine ungewöhnliche Saison neigt sich dem Ende zu

Auch für die F1 geht eine ungewöhnliche Saison zu Ende. Aufgrund der Beschränkungen konnten wir uns nicht so häufig auf dem Platz sehen, wie wir es uns gewünscht haben. In der Rückrunde waren nur wenige Trainings, teilweise in sehr kleinen Gruppen möglich. An einen Spielbetrieb war leider überhaupt nicht zu denken.

Umso schöner war es, dass wir das Training in den letzten Wochen wieder mit der kompletten Mannschaft durchführen konnten. Auch eine gemeinsame Abschlussfeier mit allen Kindern der Mannschaft war glücklicherweise möglich.

Chaos auf dem Bauernhof

Am Samstag, den 29.05.2021, traf sich die Truppe auf einem entlegenen Bauernhof mit reichlich Platz zum stromern und toben. Bereits am Morgen zeigte sich die Sonne und so konnten wir bei bestem Wetter feiern. Nachdem alle Kinder eingetroffen waren, wurden 4 Teams für das vorbereitete „Chaos-Spiel“ gelost. Das „Chaos-Spiel“ ist ein Geländespiel für Gruppen. Ziel des Spieles ist es, durch Lösen von Aufgaben ans Ziel zu gelangen.

Nachdem alle Teams das Spiel beendet hatten und der Schatz gehoben war, blieb noch etwas freie Spielzeit.

Für das leibliche Wohl der Kinder war bestens gesorgt. Zur Mittagszeit gab es Pommes und Nuggets für alle. Zum Schluss wurden die Kinder mit einem leckeren Spaghetti-Eis verwöhnt.

 

Es war für die Mannschaft und das gesamte Trainerteam ein sehr schöner Vormittag zum Saisonausklang. Da alle Kinder vom Geburtsjahrgang 2012 sind werden sie in der nächsten Saison in die E-Jugend wechseln. Ein weiterer, spannender Entwicklungssprung für alle.

Vielen Dank an die Firma Tekloth

Bedanken möchte sich die Mannschaft besonders bei der Firma Tekloth. Diese hat uns bei der Abschlussfeier finanziell unterstützt und allen Beteiligten dadurch einen schönen Tag ermöglicht.

Nun sind wir gespannt, was uns in der nächsten Saison erwartet.

 

 

 

F2: Lowick gegen Lowick

Heute, am Freitag den 23.10.20 kam es zu einem internen Freundschaftsspiel zwischen Lowick F1 und unserer Truppe der F2.

Viele Spieler kennen sich noch untereinander, da sie vor 2 Jahren gemeinsam in der Bambini zusammen gekickt haben.

Auf Kunstrasen wurde wie gewohnt 2 x 20 Minuten gespielt und da beide Mannschaften, wie so üblich in gelben Trikots spielen, zog die F1 orange Leibchen an.

Das Spiel begann und beide Mannschaften spielten munter und mit viel Freude drauf los.

Dann gelang der F2 nach einem sehr schönem Spielzug die Führung.

Die F1 wollte sich hier aber auch gut verkaufen und legte mit einem Doppelschlag, einmal kurz vor der Pause und einmal zu Beginn der 2.Hälfte, nach.

Faire Partie

 

Teambesprechung

Nach dem Rückstand wollte die F2 unbedingt den Ausgleich und durch eine schöne Kombination über mehrere Stationen gelang dann auch der Treffer.

Es ging zwischen den beiden gut aufgelegten Mannschaften hin und her. Wir mussten alles reinwerfen um gegen die körperlich stärkere F1 gegenzuhalten.

Wir suchten und fanden auch immer wieder die spielerische Lösung und vergaßen dabei aber nicht, zu kämpfen.

Allerdings machte die F1 das auch gut und erhöhte wiederum mit einem Doppelschlag.

Unsere Jungs und Mädels schockierte das aber keineswegs und wir machten ordentlich weiter. Und so schafften wir mit großartigem und beherztem Einsatz auch noch den Ausgleich.

Dann war Feierabend.

Am Ende waren alle zufrieden, nach einem tollen, ausgeglichenen und fairen Spiel.

Wiederholung nicht ausgeschlossen.

Komplette F-Jugend

Testspiel der F1 gegen TuB Bocholt

Am heutigen Freitag stand ein Testspiel unserer F1 gegen die Mannschaft von TuB Bocholt auf dem Plan. Nach zwei schwierigen Gruppenspielen hoffte die Mannschaft nun auf einen Gegner, der auf Augenhöhe spielt.

Viele Chancen ungenutzt

Direkt nach dem Anpfiff kamen unsere Spieler mehrmals mit dem Ball vor das gegnerische Tor. Leider fehlte im Abschluss die nötige Entschlossenheit, sodass der Ball neben das Tor oder direkt in die Arme des gegnerischen Torwarts ging. Einen Ball von Nils konnte der Torwart im letzten Moment von der Linie kratzen.

In der Anfangsphase ließen wir viele Chancen ungenutzt und so stand es nach 15 Minuten immer noch 0 : 0. Dieses sollte sich kurz darauf ändern als der Gegner zum ersten Mal vor unser Tor kam und den Ball sicher im Netz unterbrachte. Wenige Minuten später erzielte der Gegner ein weiteres Tor nach einer gut geschossenen Ecke.

Anschlusstor vor der Halbzeit

Unsere Spieler waren einen Moment lang verunsichert, legten sich dann aber erneut ins Zeug und kombinierten sich vor das gegnerische Tor. Hier waren wir nur durch ein Handspiel zu stoppen, welches einen Elfmeter für uns zur Folge hatte. Der Elfmeter wurde sicher durch Oskar verwandelt. Vor einem erneuten Anstoß wurde zur Halbzeit gepfiffen und die Spieler hatten kurz Zeit sich zu erholen.

Bessere zweite Halbzeit

In der zweiten Halbzeit zeigten wir uns deutlich sicherer. Nach vorne hin spielten wir guten Kombinationsfußball und konnten uns jetzt auch mit einigen Toren belohnen. Nach hinten hin ließ unsere Abwehr nichts zu, sodass Johann im Tor eine relativ entspannte zweite Halbzeit hatte.

Alles in allem war es ein schönes Spiel bei dem unsere Spieler zeigen konnten was sie in den letzten Trainingseinheiten gelernt haben.

Elfmeterschießen auf dem Soccerfeld

Nach dem Spiel mussten wir die Spielfläche schnell räumen, daher fand das anschließende Elfmeterschießen auf dem Soccerfeld statt.

Abschied von Lara

Unseren letzten Elfmeter durfte Lara für uns verwandeln. Es war Laras letztes Spiel in unserer Mannschaft. Sie wird in Zukunft die Mädchenmannschaft in unserem Verein unterstützen.

Lara, wir wünschen dir viel Erfolg und weiterhin viel Freude am Fußballspielen.

F2 zu Gast im Stadtwald Sportpark

Heute ging es für unsere F2 in die Soccerhalle des Stadtwald Sportparks.
Dort hatte Dirk Juch, Fußballtrainer und ehemaliger Fußballprofi, ein Turnier für F2-Mannschaften aus der Gegend organisiert.

Mit dabei waren auch unsere zwei Neuzugänge Leo und Alexander,

sowie das neue Mitglied des Trainerteams Martin Ebbing.

Intensives Spiel auf dem Soccerfeld

Der Modus lautete: Jeder gegen jeden
Bei insgesamt 7 teilnehmenden Mannschaften standen also für uns 6 Spiele an.
Gespielt wurde mit einem Futsalball. Dieser unterscheidet sich vor allem in Größe und Rücksprungverhalten von einem normalen Fussball. Der Futsalball läuft ruhiger über den Boden, die Ballannahme ist somit einfacher und das Spiel wird insgesamt dynamischer und schneller.
Das Spiel in der Soccerhalle ist immer besonders intensiv, da der Ball aufgrund der Bande stets im Spiel bleibt und es kaum Ruhepausen für die Spieler gibt.

Tolles Teamspiel der Mannschaft

Insgesamt hat unsere neu formierte Mannschaft toll zusammen gespielt.
Hinten wurden mit vereinten Kräften einige Chancen der Gegner vereitelt. Im Spiel nach vorne war immer wieder ein schönes Passspiel zu erkennen. Dadurch konnten wir uns häufig vor das gegnerische Tor bringen und uns mit einigen Toren belohnen.

Die Rückrunde kann kommen

Das Turnier in der Soccerhalle war für die Mannschaft ein gelungenes Event.
Nun freuen sich die Spieler und das Trainerteam auf den Rückrundenstart in 4 Wochen.

Der Nikolaus hat die F2 besucht!

Am dritten Adventswochenende stand die Weihnachtsfeier der F2 an. Die Kinder trafen sich mit ihren Eltern in der Soccerhalle des Stadtwald Sportparks.

Bevor der sportliche Teil beginnen konnte wurde der Nikolaus erwartet. Durch lauten weihnachtlichen Gesang angelockt nahm er auf einem Stuhl am Kindertisch platz. Jedes Kind bekam ein positives Feedback und auch die Trainer wurden lobend erwähnt.

Im Anschluss bekam jedes Kind eine Tüte mit einem Schokoweihnachtsbaum, eine gelb-schwarze Trinkflasche mit passenden Initialen sowie das aktuelle Paninialbum mit ausreichend Stickertüten.

Die Trainer wurden auch mit tollen Geschenken bedacht. Jeder Trainer bekam eine beleuchtete Flasche mit einem Mannschaftsfoto darauf und einen Gutschein für die Konditorei Voß. Die Trainer haben sich darüber sehr gefreut und möchten sich bei den Eltern für die unerwartete Überraschung bedanken.

Anschließend ging es für die Kinder auf’s Soccerfeld. Während sich die Eltern bei Kaffee und Kuchen entspannen konnten, tobten sich die Kinder auf dem Platz aus. Ganze 1,5 Stunden konnten die Kinder nach Lust und Laune vor den Ball treten.

Gegen Abend wurden dann für alle Kinder Pommes und Chicken Nuggets serviert, sodass die Kinder mit gefüllten Bäuchen nach Hause gehen konnten.

Es hat allen viel Spaß gemacht und war ein toller Nachmittag!

Herzlichen Glückwunsch zum Zertifikat „Kindertraining“!

Am Dienstag durfte unser Trainer Karl sein Zertifikat für den Ausbildungslehrgang „Kindertraining“ in Empfang nehmen.

Während des letzten Monats verbrachte er mehrere Abende in der Woche auf der Anlage des VfR Mehrhoog beim Lehrgang des DFB.

Während der 45 Einheiten wurden folgende Themenbereiche gemeinsam erarbeitet:

  • pädagogische Aspekte im Kindertraining
  • Praxis des Bambinitrainings
  • Fußballtraining für 6 – 10 jährige
  • Verwaltungslehre

Vielen Dank, lieber Karl, für dein wertvolles Engagement, von dem die ganze Mannschaft profitieren wird!