Fußball E2-Junioren

E2: Sieg im ersten Auswärtsspiel

Heute ging es für die E2-Jungs aus Lowick zum Auswärtsspiel ins nahe gelegene Wertherbruch. Nach dem Sieg im ersten Saisonspiel waren sich alle einig, weitere Punkte müssen her um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verpassen. Der Gegner JSG Wertherbruch empfing die schwarz-gelben aus Lowick auf Echtrasen. Eine schon beinahe ungewohnte Situation. Den Jungs war das natürlich egal und so ging man motiviert ins Spiel. Nach einer kurzen Warmlaufphase und einer verpassten frühen Führung, nutzte die E2 ihre zweite Chance und schoss glanzparadenmäßig das 0:1 nach 11 Minuten. Die Gastgeber waren nicht minder motiviert, hatten ihre Chancen aber nutzten sie nicht oder scheiterten am Schlussmann unserer E2-Truppe.

Vor dem Tor der E2 gab es so manche brenzlige Situation.

Es wurde sich nichts geschenkt, der Ball lief lange hin und her und der Keeper der JSG stand wie ein Bollwerk im Tor. Die Wertherbrucher – oder sagt man Wertherbrücher?! – die Jungs aus Wertherbruch waren jedenfalls weiter konzentriert und motiviert und konnten noch vor der Halbzeit ausgleichen. Die zweite Halbzeit begann so spannend wie die erste endete. Auf beiden Seiten zahlreiche Chancen, die Teams waren gleich auf. Und das obwohl die JSG krankheitsbedingt ohne Auswechselspieler antreten mussten. Kurz vor dem Abfiff kam es zum Foul in der Hälfte der JSG. Den Freistoß verwandelte Lowick mit einem Flachschuss gekonnt an Mauer und Torwart der Gegner vorbei. Mit viel Mühe und etwas Glück konnte diese 1:2 Führung bis zum Schluss verteidigt werden. Ein weiterer Sieg auf dem Weg an die Tabellenspitze ;-) Es bleibt spannend…

E2 mit gelungenem Saisonauftakt

Volle Konzentration vor dem Anpfiff

Endlich war es soweit.

Die E2 konnte nach langer Pause und vier erfolgreich absolvierten Freundschaftsspielen heute endlich ihr erstes offizielles E-Junioren Spiel absolvieren. Dabei trafen sie auf heimischem Gelände auf den SV Bislich. Die Aufwärmphase war noch etwas ungemütlich, da es zum Teil stark regnete. Pünktlich zum Anstoß riss die Wolkendecke zum Glück auf und die Mannschaft des Trainerduos Thorsten Schöttler und Hendrik Siemen konnte sich voll aufs Spiel konzentrieren.

Bääämmm

Schon nach 6 Minuten krachte es zum ersten Mal im Tor des SV Bislich. Nachdem der Ball geschickt freigespielt wurde, traf Mats Siemen mit gekonntem Schuß zum 1:0. Danach tat sich aber lange nichts, denn der Gegner vom Niederrhein hielt mit starkem Abwehrspiel dagegen.

Guter Einstieg in die 2. Halbzeit

Kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte schien es, als riss der Knoten der DJK Jungs, da es innerhalb weniger Minuten gleich zweimal im Tor des Gegners krachte. Doch die hohe Führung war nur von kurzer Dauer. Der SV Bislich gab nicht auf – schüttelte sich – traf nur wenige Minuten später mit einem Doppelpack und war dem Ausgleich zeitweise sehr Nahe.  Lange stand es 3:2 für Lowick. Die Mannschaften schenkten sich nichts. Chancen gab es auf beiden Seiten. Die Jungs vom SV Bislich kämpften hart für den Ausgleich, doch der DJK hielt dagegen, verpasste aber diverse Möglichkeiten um die Führung auszubauen. Alles deutete darauf hin, dass dieses Spiel 3:2 ausgeht, doch kurz vor dem Abpfiff kam es zu einem Foul im Strafraum. Henry Schöttler trat zum ersten „offiziellen“ Strafstoß seiner Karriere an, und schoss lässig in die linke untere Ecke zum 4:2 Endstand.

Spitzenreiter für den Moment

Mit dem Sieg im ersten Spiel als E-Junioren erobert die Mannschaft – zumindest für den Moment – sogar die Tabellenspitze der Kreisklasse. Die Kandidaten aus Spellen und Friedrichsfeld  trennten sich heute 4:3. Der Spieltag ist jedoch noch nicht komplett. Es stehen noch zwei Begegnungen aus. Jetzt wartet man gespannt auf die Ergebnisse der anderen Mannschaften aus Stenern, Wesel, Werth und Hünxe und fiebert dem nächsten Spiel in der Kreisklasse entgegen.

Am 12.09. gehts in die nahe gelegene Nachbarschaft zum JSG Wertherbruch/​Werth.

 

Mats Siemen trifft mit gekonntem Schuss zum 1:0