Spielberichte

F2: Lowick gegen Lowick

Heute, am Freitag den 23.10.20 kam es zu einem internen Freundschaftsspiel zwischen Lowick F1 und unserer Truppe der F2.

Viele Spieler kennen sich noch untereinander, da sie vor 2 Jahren gemeinsam in der Bambini zusammen gekickt haben.

Auf Kunstrasen wurde wie gewohnt 2 x 20 Minuten gespielt und da beide Mannschaften, wie so üblich in gelben Trikots spielen, zog die F1 orange Leibchen an.

Das Spiel begann und beide Mannschaften spielten munter und mit viel Freude drauf los.

Dann gelang der F2 nach einem sehr schönem Spielzug die Führung.

Die F1 wollte sich hier aber auch gut verkaufen und legte mit einem Doppelschlag, einmal kurz vor der Pause und einmal zu Beginn der 2.Hälfte, nach.

Faire Partie

 

Teambesprechung

Nach dem Rückstand wollte die F2 unbedingt den Ausgleich und durch eine schöne Kombination über mehrere Stationen gelang dann auch der Treffer.

Es ging zwischen den beiden gut aufgelegten Mannschaften hin und her. Wir mussten alles reinwerfen um gegen die körperlich stärkere F1 gegenzuhalten.

Wir suchten und fanden auch immer wieder die spielerische Lösung und vergaßen dabei aber nicht, zu kämpfen.

Allerdings machte die F1 das auch gut und erhöhte wiederum mit einem Doppelschlag.

Unsere Jungs und Mädels schockierte das aber keineswegs und wir machten ordentlich weiter. Und so schafften wir mit großartigem und beherztem Einsatz auch noch den Ausgleich.

Dann war Feierabend.

Am Ende waren alle zufrieden, nach einem tollen, ausgeglichenen und fairen Spiel.

Wiederholung nicht ausgeschlossen.

Komplette F-Jugend

F2: Auswärtsspiel bei PSV Wesel F2

Heute, am 17.10.20, reisten wir zum PSV Wesel F2 und spielten dort auf tiefem Naturrasen.

Für uns ist PSV Wesel F2 ein bekannter Gegner, da wir in der Meisterschaft schon gegeneinander gespielt haben und es da schon ein spannendes und interessants Duell zwischen 2 jüngeren Jahrgängen war.

Viel Krampf – wenig Glanz

Die Partie begann sehr fahrig. Es gab auf beiden Seiten kaum spielerische Akzente zu sehen.

Es waren viele Fehlpässe im Spiel und es gab so gut wie keine nennenswerten Tormöglichkeiten.

Wesel ging kurz darauf in Führung und das war auch nicht unverdient.

Wir mussten uns jetzt mehr anstrengen, um zum Torerfolg zu kommen.

Bei der ersten richtigen Torchance, hatten wir leider Pech mit einem Pfostenschuß.

Kurze Zeit später gelang uns dann doch noch der Ausgleich.

Dann war auch schon Pause.

„Halbzeitansprache“

Jetzt hieß es sich neu zu sortieren und die 2. Hälfte besser zu gestalten.

Und es wurde auch etwas besser. Mit 2 guten Spielzügen konnten wir unsere nächsten Treffer erzielen.

Zusätzlich hatten wir wieder Pech mit 2 weiteren Pfostentreffern.

Allerdings gab Wesel nie auf und sie konnten auch wieder verkürzen, so das es wieder sehr spannend wurde.

Wesel warf jetzt alles nach vorne und wir schwammen auch etwas und hatten auch das Quäntchen Glück auf unserer Seite.

Durch einen tollen Konter in der Schlußminute konnten wir das Spiel erfolgreich gestalten.

Hart umkämpft

Nächste Woche spielen wir gegen unsere F1

F2: Testspiel bei JSG SuS/WSV Wesel F2

Heute am 10.10.20 fuhren wir zum Auswärtsspiel zur JSG Wesel F2.

Bei trockenem Wetter traten wir auf Kunstrasen in unseren Gelb-Schwarzen Trikots gegen die in schwarz-rot gekleideten Weseler an.

Es wurde eine Spielzeit von 3 x 15 Minuten vereinbart.

Faires Spiel

Im 1. Drittel ergaben sich wenig Torchancen und das Spiel plätscherte etwas vor sich hin. Vielleicht war die frühe Anstoßzeit auch etwas Schuld daran, das die Kinder noch etwas müde wirkten. Vieles spielte sich dabei im Mittelfeld ab.

Trotzdem gelang uns dann doch noch ein Tor, bevor der Pausenpfiff ertönte.

Im 2. Drittel präsentierten wir uns wesentlich wacher und besser. Jetzt drückten wir aufs Gaspedal und fanden immer häufiger den Weg nach vorne. So konnten wir uns schöne Chancen herausspielen und einige davon konnten wir auch in Zählbares ummünzen.

Im 3. und letzten Drittel, bei diesem fairen Spiel, war dann wirklich Feuer frei angesagt und wir konnten noch ein paar schöne Tore bejubeln. Zum Ende haben beide Mannschaften alle Spieler auf den Platz gestellt, so das wir mit 10 gegen 10 spielten. Da sieht man, das der Spaß hier im Vordergrund steht.

 

Fazit

Am Anfang zwar etwas müde, aber im Laufe des Spiels wurden wir immer besser und konnten tolle Zweikämpfe beobachten, schöne Tore sehen, super Dribblings bewundern und ein tolles Zusammenspiel beklatschen.

Alles in allem wieder ein tolles Spiel. Bravo!

Nächste Woche spielen wir bei PSV Wesel F2

F2: Testspiel gegen SuS Dinslaken 09 F4

Am frühen Morgen des 03.10.2020 war SuS Dinslaken 09 F4 bei uns zu Gast. Wir spielten, wie so üblich, auf Kunstrasen bei bewölktem aber trockenem Wetter.

Gespielt wurde auf Wunsch von SuS Dinslaken 3 mal 20 Minuten.

SuS 09 hat sage und schreibe „7“ F-Jugend Mannschaften. Und da sie unseren Jahrgang schon öfter auf Turnieren spielen gesehen haben und uns als spielstark eingeschätzt haben, wollten und konnten sie aus dem Vollen schöpfen.

Wir wussten also das wir einen starken Gegner vor uns haben, aber andererseits brauchen wir uns auch nicht zu verstecken.

Wir konnten uns also auf ein spannendes Spiel freuen.

Super Spiel

Der Anpfiff ertönte und der Gegner legte auch gut los und konnte ziemlich schnell das erste Tor an diesem Tag schiessen.

Wir zeigten uns unbeeindruckt davon und nahmen den Kampf an, ohne unsere spielerische Linie dabei zu vernachlässigen.

Durch tolle Kombinationen, waren wir dann dran mit dem Tore schiessen und legten vor.

Das wiederum beindruckte den Gegner schon, da sie vermutlich nicht mit soviel Gegenwehr gerechnet haben.

Leider wurde die Spielweise der Gäste auch etwas härter, was man eigentlich unterbinden hätte müssen.

Schade!!!

Fußballerisch waren beide Mannschaften sehr stark und es wurden hüben wie drüben einige schöne Tore erzielt.

Von der ersten bis zur letzten Minute war das Niveau für diese Altersklasse sehr hoch.

Und es blieb bis zum Schluß ein sehr spannendes, intensives, vor allem von uns spielerisch sehr gutes Spiel.

Wir glänzten heute besonders mit schönen Spielzügen, haben nicht zurückgeschreckt in den Zweikämpfen, alles reingeworfen, uns gegenseitig geholfen und schöne Tore erzielt.

Und das wichtigste, alle sind mit viel Spaß dabei.

Und wie unsere Trainer sagen: MEGA TRUPPE

Ponyhof Leiting

Im Anschluss an diesem super Spiel mit der tollen Leistung der Kinder wollten wir den guten Teamgeist der Truppe weiterhin fördern und besuchten gemeinsam Ponyhof Leiting.

Auch wenn es später stark regnete, hatten sowohl Kinder wie Eltern großen Spaß daran.

Die Kinder hatten viel Spaß beim Ponyhof

 

An dieser Stelle möchte ich auch ALLE Eltern, Geschwister, Großeltern usw. loben, die immer zahlreich da sind, nicht nur die eigenen Kinder, sondern auch alle Mitspieler anfeuern, gewisse Aufgaben in der Mannschaft übernehmen und einiges dazu beitragen, das alles so gut funktioniert.

Auch auf der Seite wächst eine MEGA Truppe zusammen.

Daumen hoch und weiter so!!

Nächste Woche spielen wir bei JSG SuS/WSV Wesel 2

F2: Testspiel gegen DjK Rhede F1

Da die Meisterschaftsrunde bis Ende Oktober ruht, haben wir uns heute am 26.09.2020 in einem Testspiel gegen die DjK Rhede F1 gemessen.

Perfektes Fussballwetter

Der Sommer ist wohl endgültig vorbei, denn es regnete zu Spielbeginn in Strömen. So durften wir uns auf ein schnelles Spiel freuen.

Wir spielten auf Kunstrasen und hatten heute keine Auswechselspieler dabei. Gespannt durfte man sein, ob die Kinder für das Match bis zum Schluss genug Körner haben.

Rhede trat mit einem gemischten Jahrgang an und spielte Munter mit. Einige große Spieler in ihren Reihen beschäftigten unsere Spieler/innen mit großer Mühe.

Und schnell legten die Rheder zweimal uns ein Ei ins Nest.

Jetzt hatten wir aber genug davon und legten selbst los. Das wir spielerisch was drauf haben, das wussten wir, jetzt kam aber auch das kämpferische zum Vorschein. Bei diesem Wetter natürlich perfekt dafür.

Wir holten auf, hatten zwischendurch Pech mit Pfostenschüssen und übernahmen immer mehr die Kontrolle.

Zur Halbzeit verdienter Ausgleich bei einem ausgeglichenem Spiel.

Was sind wir – Ein TEAM

Am Anfang der 2.Halbzeit durften die Spieler/innen die Aufstellung selber machen und jetzt lief es rund.

Es hörte auf zu regnen und beide Mannschaften machten da weiter wo sie aufgehört hatten. Den Weg zum Tor suchen.

Heute waren beide Abwehrreihen aber top drauf. Es war bei vielen Schussversuchen immer mal ein Bein der Abwehr dazwischen oder die Torhüter haben einige Bälle unter ihrem Körper begraben.

Geduldig wurde weitergespielt und zum Schluss konnten wir noch ein Tor bejubeln.

Und genug Körner hatten die Kinder auch noch.

Tolles Spiel zwischen zwei guten Mannschaften, die mit viel Spielfreude und Kampf uns Zuschauern viel Spaß bereitet haben.

Nächste Woche geht es zuhause gegen SuS Dinslaken F4

F2: Tolles Match

Heute, am 19.09.2020, spielten wir zuhause auf Kunstrasen gegen die F2 von PSV Wesel.

Bei bestem Fußballwetter kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten und bereuten es nicht vorbei gekommen zu sein.

Beide Mannschaften waren darauf bedacht nach vorne zu spielen. Nach anfänglicher Zurückhaltung und Rückstand unsererseits, haben wir uns gefangen und suchten unser Glück in der Offensive.

Dabei zeigten wir unser ganzes Können.

Sehenswerte Dribblings, tolle Passstafetten, gute Torabschlüsse und leidenschaftliche Zweikämpfe durften wir bewundern.

Beide Mannschaften schenkten sich nichts und so ging es dann auch bei einem ausgeglichenem Spiel mit einem Remis in die Halbzeitpause.

Nach einer kurzen Erfrischung ging es mit viel Power in den 2.Durchgang.

Wir forderten den Gegner und der Gegner forderte uns.

Kampf um jeden Ball

Klasse Spiel

Mit PSV Wesel hatten wir einen tollen und gleichwertigen Gegner und beide Mannschaften geizten nicht mit dem Tore schiessen.

Am Ende haben wir uns erfolgreich gegen eine gute Weseler Truppe behauptet.

Man darf heute beide Mannschaften sehr loben, da es sehr fair zuging und trotzdem alle Kinder alles gegeben haben und mit viel Freude bei der Sache waren.

Nachste Woche spielen wir gegen DJK Rhede F1.

F2: Klasse Partie

Heute, am 12.09.20, traten wir in unserem Auswärtsspiel bei 08/29 Friedrichsfeld F2 an.

Wir spielten bei sonnigen Wetter auf Kunstrasen.

Nach dem guten Spiel von letzter Woche, wollten wir an diese Leistung und der tollen Spielfreude der Kinder anknüpfen.

Über die Woche wurde intensiv das Passen trainiert und heute sogar in das Aufwärmprogramm mit eingebaut.

Nachdem die Trainer das Team dann auf das Spiel einschworen, ging es dann auch schon los.

Man merkte sehr schnell, hier brennt heute nichts an. Wir waren von Anfang an klar überlegen.

Hinten standen wir sehr sicher und vorne fielen die Tore wie am Fließband.

Zur Halbzeit klare Führung für uns. Unser Torwart hatte einen ruhigen Nachmittag und man konnte erkennen, das das Passtraining schon erste Früchte trägt.

Man muß aber anerkennen, das 08/29, zwar oft mit einer ruppigen Art, es immer wieder versucht hat, aber einfach gegen unsere sattelfeste Abwehr nicht durchkam.

Dann mit Beginn der 2. Halbzeit waren wir wohl noch schlafmützig in der Kabine.

Anschlusstreffer für 08/29.

Sollte es vielleicht noch einmal eng werden ?

Pustekuchen!

Obwohl die 08/29er durch Auffüllen ihrer Mannschaft die Räume enger machen konnten, spielten wir weiterhin konsequent nach vorne und schraubten das Ergebnis noch mehr in die Höhe.

Der Gegner konnte unser Tempo nicht mithalten.

Hochverdienter Sieg gegen chancenlose 08/29er.

Nächste Woche spielen wir Zuhause gegen PSV Wesel F2.

F2: 1.Meisterschaftsspiel gegen JSG SuS/WSV Wesel F1 am 5.9.20

Bislang hatten wir 3 Testspiele gegen starke Truppen, wo wir uns gut gegen behaupten konnten. Von Spiel zu Spiel konnten wir uns dabei stetig steigern.

Nun trafen wir heute in unserer Fairplay Liga Gruppe 5 zuhause auf JSG Wesel.

Für uns ein unbekannter Gegner, der mit seinem älteren Jahrgang angetreten ist.

Gespielt wurde nach einem Regenschauer auf nassem Naturrasen.

Nach der Vorstellung der Mannschaften mit unserem kräftigen Begrüßungsschrei, ging es dann auch los.

Wesel hatte Anstoss und es entwickelte sich ein vorsichtiges Abtasten beider Mannschaften, bis es dann zur 1. richtigen Torchance kam. Wesel ging kurz darauf in Führung.

Zwar konnten wir nach einer Torchancenflut endlich ausgleichen, doch bis zur Pause hat Wesel wieder nachlegen können. Ein schöner Lupfer und für unseren Keeper unhaltbar.

Zur Pause nicht unverdient, Wesel hatte leichte Vorteile.

In der 2.Hälfte drehten wir dann auf. Chance auf Chance folgte nun. Es war ein hin und her und schöne Tore fielen auf beiden Seiten.

Trotz toller Aufholjagd hat es leider nicht ganz gereicht und wir mussten uns knapp geschlagen geben.

Wir hatten heute sehr viele Chancen, aber leider oft das Pech, das die Bälle haarscharf ihr Ziel verfehlt haben.

Macht nix.

Beim nächsten mal haben wir wieder etwas mehr Glück.

Unsere Mädchen und Jungs haben heute wieder eine tolle Leistung gezeigt, alles gegeben und wieder mal gegen einen älteren Gegner gut dagegengehalten.

An den Trikots konnte man sehen, mit wieviel Freude sie gekämpft haben.

Und wenn in den nächsten Trainingseinheiten noch etwas am Feinschliff gearbeitet wird, dann können wir uns in den kommenden Spielen bestimmt auf noch mehr Tore freuen.

In der nächsten Woche spielen wir dann auswärts bei 08/29 Friedrichsfeld F2.

3tes und letztes Testspiel vor der Meisterschaftsrunde der F2 bei Westfalia Gemen F3 am 29.8.20

Gespielt wurde auswärts in der Wesch-Sportpark Arena bei Westfalia Gemen auf Naturrasen.

Bei guten Wetter spielten wir in unseren schönen Gelb-Schwarzen Trikots gegen den komplett älteren Jahrgang von Gemen, die ganz in blau antraten.

 

Im Vorfeld wussten wir schon, das das eine Herausforderung werden wird, da wir der jüngere Jahrgang sind.

Das Trainerteam bereitete die Spieler schon mit intensiven Aufwärmübungen mit Passspiel und Torabschluss auf das Spiel vor.

 

Heute wurde ausnahmsweise 4×12 Minuten gespielt.

 

Dann ging es los. Und Gemen, die natürlich körperlich überlegen waren, griffen an. Aber wer glaubte das uns das einschüchtern würde, der irrte sich gewaltig. Wir hielten super dagegen und haben keinen Ball verloren gegeben. Das merkten auch die „übertrieben engagierten“gegnerischen Trainer die lauthals ihre Kinder „anfeuerten“.

Ganz anders unser Trainerteam um Daniel,Marcus und Malte die sehr ruhig und beruhigend auf die Kinder reagieren.

Nach Rückstand haben wir dann immer mehr das Heft in die Hand genommen und sind wieder ran gekommen.Wir haben uns mit schönen Aktionen und Toren dann auch belohnt.Schon klasse was die Kinder spielerisch schon alles zeigen.

Das Spiel wurde jetzt durch überwiegend hartes Einsteigen des Gegners immer ruppiger und es wurden viele Fouls gemacht und harte Zweikämpfe geführt. Wir hielten auch dabei, voll dagegen, ohne unfair zu sein und wehrten uns nach Kräften.

 

Am Ende war es ein knappes Ergebnis gegen einen älteren Jahrgang. Unser bestes Spiel bislang. Spielerisch waren wir überlegen und man merkt der Truppe an das sie ein TEAM sind, wo jeder für den anderen rennt und kämpft und sich alle zusammen freuen.

Und am Ende des Spiels wird dann auch die verdiente LaOla Welle mit den Fans gemacht.

 

Nächste Woche geht’s dann los in der Meisterschaft zuhause gegen JSG SuS/WSV Wesel

2tes Testspiel der F2 gegen BW Dingden F2 am 21.8.20

Gespielt wurde auswärts in Dingden auf gut bespielbaren Naturrasen.

Wie in der Vorwoche gegen Stenern wussten wir das uns mit Dingden ein starker Gegner erwartet, der unseren Spielern und Spielerinnen alles abverlangen wird.

Aber solche Spiele machen ja immer am meisten Spaß.

 

Nach nervösem Beginn und langsamen Abtasten fanden wir immer besser ins Spiel. Anders wie in der Vorwoche wo einige Tore fielen, war es heute ein Spiel was überwiegend im Mittelfeld stattfand und mit vielen leidenschaftlichen Zweikämpfen geführt wurde.

Wenn es doch mal einer Mannschaft gelang durchzukommen, waren beide Torhüter auf ihren Posten.

Nachdem wir dann einen Rückschlag bekamen, haben wir unsere Handbremse gelöst und stürmten unermüdlich nach vorne. Angriff für Angriff. So konnten wir einige tolle Tore erzielen.

Zum Ende des Spiels hin nahmen die Kids sich eine Auszeit, wo Dingden wieder rankam.

Zum Schluß war es ein gerechtes Unentschieden, bei 2 ausgeglichenen und starken Teams.

 

Nächste Woche spielen wir bei Westfalia Gemen. Die nächste Härteprobe gegen einen älteren Jahrgang.