08.12.2018, Freundschaftsspiel der E2 gegen die JSG Bislich/Flüren E1

08.12.2018, Freundschaftsspiel der E2 gegen die JSG Bislich/Flüren E1

Heute stand das Freundschaftsspiel gegen die E1 der JSG Bislich/Flüren auf dem Programm. Die Gäste haben die Hinrunde in der E-Jugend Gruppe 1 als Drittplatzierter abgeschlossen und so sollte uns dieses Spiel auch schon auf die starken Mannschaften vorbereiten, die uns in der Rückrunde erwarten. Beide Mannschaften traten aufgrund von Schulbesuchen allerdings nicht in Bestbesetzung an.

In den ersten Minuten hatten wir viel Ballbesitz und ließen den Gegner kaum zur Entfaltung kommen. Nach einem Ballverlust wurde versucht, dem Gegner den Ball sofort wieder abzujagen. Das gelang sehr gut und auch vorne konnten wir uns belohnen. Nach etwas mehr als einer Minute hatte unser Torwart Hannes den Ball. Von dort ging es ganz schnell über Maik und Leo nach vorne. Dort wurde Leander perfekt freigespielt und er konnte das frühe 1:0 erzielen. Noch in der gleichen Minute kam Lutz über die linke Seite und erzielte mit einem trockenen Schuss das 2:0. Das nennt man wohl “Auftakt nach Maß”. Und es ging weiter Richtung Tor der Gäste. Nach einem schönen Pass von Silas auf Leo erhöhte der Kapitän auf 3:0 (8.). Nur drei Minuten später zeigte Leander erneut Mittelstürmerqualitäten. Aus spitzem Winkel von rechts versenkte er den Ball zum 4:0. Als in der 15. Minute ein Schuss von Maik abgefälscht wurde und zum 5:0 in den Maschen landete, war das schon so etwas, wie eine Vorentscheidung. Aber die Gäste gaben sich noch nicht geschlagen. Nach einem Ballverlust schlug der Ball im langen Eck zum 5:1 ein. Aber es dauerte nicht lange, da spielte Til einen genialen Steilpass auf Leander und dieser stellte den alten Abstand wieder her. Mit dem Pausenpfiff wurde Leander erneut super freigespielt – diesesmal von Jack – und er erzielte den 7:1 Pausenstand. Der Halbzeitstand hätte auch schon höher ausfallen können, wenn wir weitere gute Chancen genutzt hätten. Silas traf einmal nur den Pfosten und nach einer schönen Kombination zwischen Mika und Leander konnte der Ball noch auf der Linie gerettet werden. Aber auch Hannes musste das eine oder andere Mal eingreifen und konnte so weitere Gegentore verhindern.

In der zweiten Hälfte änderte sich nicht viel. Wir war viel spielfreudiger und flinker auf den Beinen. Das führte dann zu weiteren Torerfolgen. Mika erzielte in der 26. Minute das 8:1 und in der 30. Minute bediente er Til, der zum 9:1 einnetzte. Nachdem er dann noch einen Schuss an den Pfosten setzte, kam wenige Augenblicke später Leo über links zum Schuss. Der Gästetorwart war machtlos und es stand 10:1. In der 37. Minute bediente Leander Til mit einem schönen Anspiel und dieser versenkte den Ball zum 11:1. Dann kam eine Phase ohne große Torchancen aber in den letzten drei Minuten fielen dann doch noch drei Tore. Den Auftakt machte Til zum 12:1 (48.) und in der gleichen Minute nutzte der Gegner einen Ballverlust erneut eiskalt aus und stellte das Ergebnis auf 12:2. Mit dem Schlusspfiff kam Silas noch einmal über halblinks zum Abschluss und erzielte den 13:2 Endstand.

Wir hatten vor dem Spiel nicht damit gerechnet, dieses Spiel so hoch gewinnen zu können, aber das Ergebnis war auch in der Höhe verdient. Am kommenden Samstag sind wir zu Gast bei der E1 des STV Hünxe, die am letzten Samstag ihr erste und einzige Saisonniederlage einstecken mussten. Man darf gespannt sein …

1:0 Leander (2.)
2:0 Lutz (2.)
3:0 Leo (8.)
4:0 Leander (11.)
5:0 Maik (15.)
5:1 (20.)
6:1 Leander (24.)
7:1 Leander (25.)

8:1 Mika (26.)
9:1 Til (30.)
10:1 Leo (35.)
11:1 Til (37.)
12:1 Til (48.)
12:2 (48.)
13:2 Silas (50.)

  • Partner

    SONTEX