D2 gewinnt in Krechting

 

Es ist soweit, auch die D2 ist jetzt in der Realität angekommen. Vorbei die Zeiten wo auf schönem Rasen, oder zumindest auf Kunstrasen gespielt wurde. In Krechting gab es die Premiere auf Asche. Raus aus der Wohlfühlzone in die harte Fußballrealität, und sicherlich auch Freude bei den Müttern die die Klamotten waschen müssen.

Zum Spiel:

Man merkte in den ersten Minuten die Umstellung, gab es ja noch nicht so viele Trainingseinheiten auf Asche. Doch von Minute zu Minute kam mehr Sicherheit ins Spiel. Dennoch war es zunächst Krechting die die Hauptaktionen hatten, und nach 7 Minuten zu der da verdienten 1:0 Führung kamen. Das schien die Jung´s anzustacheln, denn unsere Aktionen bekamen mehr Struktur. Das Spiel wurde mehr nach vorne verlagert, der Gegner früh unter Druck gesetzt. Bei eigenem Ballbesitz fanden schöne Pässe und Spielverlagerungen statt. Nach 11 Minuten kam ein Angriff über rechts, Jörn legt den Ball in die Mitte wo Chidi den Ball direkt mit links gegen die Laufrichtung des Torwarts in die Torecke schiebt zum 1:1 Ausgleich. Bei dieser Aktion verletzt sich der Krechtinger Torwart, spielt aber zunächst weiter. Ein Abstoß des Krechtinger Torwarts geht über alle Spieler zu unserem zentralen Spieler in der Dreierkette. Noah legt den Ball zurück auf Mika, der direkt einen langen Ball nach vorne schlägt, den Frans im Mittelfeld aufnimmt und für Tom in die Gasse legt, der geht durch und schließt zum 1:2 ab. Nach dieser Aktion geht der Krechtinger Torwart verletzt vom Platz, der Spielführer geht ins Tor und um es vorweg zu nehmen, er hat seine Sache trotz allem gut gemacht. Unser Team geht ab diesem Moment ins aktive Gegenpressing. Krechting wird am eigenen Strafraum quasi eingekapselt. Pressing auf den Torwart, zu kurze Klärung, Frans lupft den Ball mit links an den Pfosten, Tom staubt ab zur 1:3 Halbzeitführung.

Chidi erobert nach der Pause den Ball im Gegenpressing, umdribbelt zwei Abwehrspieler und schiebt den Ball ins rechte Eck zum 1:4. Eine schöne Kombination über außen auf Holli in der Mitte. Holli legt den Ball zurück auf Jörn der direkt lupft, aber nur die Latte trifft.
Ein Angriff über Frans, er legt den Ball durch die Gasse auf Holli, der setzt sich durch und passt ins Zentrum. Die zu kurze Abwehr holt sich Frans und erzielt das 1:5. Erneut im Gegenpressing bekommt Tom den Ball 16m vor dem Tor, er zieht ab und es steht 1:6. Holli trifft im Anschluss einmal die Latte, einmal den Pfosten. Den Abschluß macht Jannis, nach einer Ecke von Tom erzielt er per Kopf den 1:7 Endstand.
Anschließend wurde die Mannschaft von den mitgereisten Eltern gefeiert !!!!

1:0      7´                                1:4      32´      Chidi
1:1      11´      Chidi               1:5      51´      Frans
1:1      19´      Tom                1:6      56´      Tom
1:3      23´      Tom                1:7      59´      Jannis

  • Partner

    SONTEX